ZDF

ZDF-Programmhinweis /Samstag, 24. Juli 2010, 17.20 Uhr, Länderspiegel Reportage
Samstag, 24. Juli 2010, 17.45 Uhr, Menschen - das Magazin
Samstag, 24. Juli 2010, 22.45 Uhr, das

Mainz (ots) - Samstag, 24. Juli 2010, 17.20 Uhr

Länderspiegel Reportage

Sonne, Wind und Biogas - Wie die Deutschen die Energiewende anpacken Während die Politik in diesem Sommer über die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken streitet, schaffen die Deutschen Fakten mit ihrer ganz privaten Energiewende. Von Aachen bis Görlitz, von Flensburg bis Garmisch bauen Tausende an neuen Konzepten, Wissenschaftler sprechen von einer "Volksbewegung Energie". Allen Projekten ist gemeinsam: Die Bürger wollen umweltfreundliche Energiequellen nutzen und selbst über ihre Vorhaben entscheiden.

Und: Die neue Energie muss sich rechnen - über kurz oder lang. Die Länderspiegel-Reporter Isabelle Tümena, Martin Cordes, Jo Schück und Cornelia Donath haben die neuen Energie-Macher in ganz Deutschland besucht. Im hessischen Burgjoß treffen sie auf eine Gemeinde, die sich ganz in Eigenregie ein Fernwärmenetz mit einem gemeinsamen Holzhackschnitzelwerk baut. Der Frisör im Ort hatte die Idee und überzeugte alle von den Vorteilen.

Auf Pellworm stellt sich eine ganze Nordseeinsel den neuen Energiezeiten - inklusive Urlaubern, die ganz entspannt das Öko-Ferienziel genießen. Das "Länderspiegel-Team" trifft Bürger, die sich ihren eigenen Windpark gekauft haben oder in Großstädten zusammen mit anderen an ihrem energiesparenden Traum vom Wohnen bauen und sind unterwegs in Kommunen, die das Stromnetz zurück erwerben wollen, um unabhängig von den Energiekonzernen zu sein.

Samstag, 24. Juli 2010, 17.45 Uhr

Menschen - das Magazin

Große Ferien für wenig Geld

mit Bettina Eistel

Sonne, Strand und Meer ist angesichts von Arbeitslosigkeit und Harz IV nicht für jeden Normalität in Deutschland. Dass Ferien auch für wenig Geld möglich sind, verdanken die Leute im brandenburgischen Eberswalde, Hartwin Schulz. Der Diakon ist in dieser Plattenbausiedlung für viele sozialschwache Menschen eine Anlaufstelle. Dieses Jahr organisiert der Kirchenmann für sie eine Woche lang Urlaub auf Usedom. Etwa 50 Familien erleben in einer typischen DDR-Bungalowsiedlung Erholungsurlaub am Meer, und das für den symbolischen Wert von 100 Euro.

Doch nicht nur Strand und Meer versprechen Erholung. Die Tschernobyl-Kinderhilfe in Minden organisiert jedes Jahr Ferien für weißrussische Kinder, so wie das Ehepaar Erzigkeit, die zwei junge erwachsene Mädchen bei sich zu Gast haben. Drei Wochen lang werden sie in einer befreundeten Schule betreut, danach sind sie bei ihren Gastfamilien und erleben Ausflüge in der Umgebung. Fachleute sagen, dass gutes Essen und frische Luft das Immunsystem der weißrussischen Kinder stärken. Noch immer befällt die Strahlenkrankheit die Menschen in Weißrussland.

Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de

Samstag, 24. Juli 2010, 22.45 Uhr

das aktuelle sportstudio

mit Wolf-Dieter Poschmann

Gast u.a.: Imke Duplitzer, Fechterin

Formel I: Großer Preis von Hockenheim

Rad: Tour de France, 19. Etappe Bordeaux-Pauillac

Triathlon: World Championship Series in London

Fußball: U 20 WM der Frauen

Fußball: Kaiserslautern - Liverpool

Sonntag, 25. Juli 2010, 9.02 Uhr

sonntags

TV fürs Leben

mit Doro Wiebe

Schwerpunkt: Wandern für die Seele? Pilgern in Deutschland

Ausflug: "Männerfreie Zone!" - Das Damenbad in Feiburg

M&P: Wir sind die Bank! Alternative Kreditsysteme

Aktuell: Christen und der Kampf gegen Armut: Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in Stuttgart

100 Sekunden Leben: Junge Aktionäre

Gayle Tufts: "Über Limonade und das Leben"

Sonntag, 25. Juli 2010, 10.15 Uhr

blickpunkt

mit Stefan Raue

Dienen für Deutschland? - Was sind wir noch bereit für unser Land zu tun?

Der Grundwehrdienst und der Zivildienst werden ab dem 1. August 2010 von neun auf sechs Monate verkürzt. Dies wirft viele gesellschaftliche Fragen auf: Wenn der Wehrdienst immer kürzer oder irgendwann gar ganz abgeschaffen wird - was kommt dann? Sollen junge Menschen - Männer und Frauen - gezwungen werden, einen sozialen Dienst abzuleisten? Gibt es ein verpflichtendes Soziales Jahr oder soll auf freiwilliges Engagement gesetzt werden? Zwang durch den Staat oder freiwilliger Dienst für die Gesellschaft? "blickpunkt" geht der Frage nach: "Was sind wir noch bereit für unser Land zu tun?"

Diese und weitere Fragen diskutieren im "blickpunkt" zwei Leitartikler der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Rundschau. Die Sendung schaut in dieser Woche auf das öffentliche Gelöbnis nach Berlin und begleitet einen Zivildienstleistenden und einen Wehrdienstleistenden. Der "blickpunkt" zeigt auch, wie andere europäische Länder das Konzept Berufsarmee verwirklichen.

Interviewpartner ist Rupert Neudeck, der Chef der Organisation "Grünhelme e.V." und Gründer von "Cap Anamur".

Sonntag, 25. Juli 2010, 11.00 Uhr

ZDF-Fernsehgarten

Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste

live aus dem Sendezentrum Mainz

An diesem Sonntag heißt es: Party total im ZDF-Fernsehgarten. Rund um den Pool wird gefeiert, gespielt und gesungen.

Matthias Knorr und sein Team rühren und schütteln was das Zeug hält: In nur 60 Minuten wollen sie 700 verschiedene Cocktails kreieren.

Die prominenten Gäste üben sich in Spielen wie Wasser-Eierlauf, übers Wasser gehen, Seife fischen oder Promis einbuddeln.

Stylist Nikolas Feireiss und Fitness- und Ernährungsexperte Marco Santoro geben einem jungen Paar Tipps, wie sie mehr aus ihrem Typ machen können.

Musikalische Highlights der Sendung sind: Tim Toupet, Mickie Krause, Loona, Cordalis, Markus Becker

Sonntag, 25. Juli 2010, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage

mit Norbert König

Formel I: Großer Preis von Hockenheim

Fußball-Story

Rad: Tour de France, Schlussetappe

Leichtathletik: Deutsches Team vor der EM in Barcelona

Boxen: Vorbericht

Sonntag, 25. Juli 2010, 18.00 Uhr

ML Mona Lisa

mit Susanne Kronzucker

Sonne, Stau und Streit - Beziehungsfalle Urlaub

Schuld ohne Sühne? - Die Wut der Missbrauchsopfer

Schulter zum Anlehnen - Die beste Freundin

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: