ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 19. August 2000 bis Sonntag, 20. August 2000

    Mainz (ots) -          Samstag, 19. August 2000, 12.30 Uhr          Chart Attack          Gäste bei Simone Hafa in dieser Woche: H.P., Rick und Axel von Scooter! Den Durchbruch schaffte das Hamburger Trio im November 1994 mit ihrer legendären single "Hyper Hyper", die fast 750 000 Mal verkauft wurde. Bis heute veröffentlichten sie insgesamt sieben Alben und 17 Singles, die fast alle ohne Umschweife in die Top 20 der Single-Charts gegangen sind. Nun stellen sie ihren neuesten Hit "She's The Sun" vor!

    Zu den Erfolgssongs von No Mercy gehörten unter anderem "Where do you go", "Please don't go" und "When I die". Seit 1995 haben die drei Musiker aus Miami mehr als acht Millionen Tonträger verkauft. Auch in ihrer aktuellen Single "Morena" verzichten die Pioniere des Latin-Pop-Sounds nicht auf ihre Markenzeichen: Gitarren, Flamenco und Pop!

    Die Entstehungsgeschichte der Sparks reicht bis in die 70er Jahre zurück, der Durchbruch der beiden Brüder Ron und Russell Mael kam mit dem Umzug von Kalifornien nach England. In Großbritannien schnellte ihre Single "This town ain't big enough for both of us" auf Platz 2 der Charts und hielt sich dort zehn Wochen lang. Ihr aktueller Song "The calm before the storm" brilliert mit lasziven Bläsersätzen und einer traumhaften Pop-Melodielinie.

    Natural, das sind Marc, Michael, Patrick, Ben und Michael aus Florida! Ergänzt werden sie durch den Mann, der schon für die Backstreet Boys und N'Sync zahlreiche Hits geschrieben und produziert hat: Veit Renn. Am Samstag wird die neue Boygroup ihre Debüt-Single "As long as I'm with you" live bei "Chart Attack" performen!

    48 Prozent der VIVA-Zuschauer haben sich beim Voting für den
Sommer-Song "Letkiss" von Darling entschieden!
    
    
    Samstag, 19. August 2000,17.45 Uhr
    
    mach mit
    Aktion Mensch aktuell
    Moderation: Stephan Greulich
    
    "Renault-Open-Golf Turnier"
    Im Juni 2000 fanden an über 30 Standorten in Deutschland
Golf-Turniere eines großen Autoherstellers statt. Kunden der
verschiedenen Autohäuser hatten die Möglichkeit, an den Golfturnieren
teilzunehmen. Über verschiedene Etappen gehend, erbrachte jeder
eingelochte Ball einen Betrag zugunsten der "Aktion Mensch".
Gesamterlös: 79 900 Mark. "mach mit" berichtet über diese
Veranstaltungen aus der Perspektive eines "Golfballs".
    
    "No Limits Hannover"
    Im August findet in der Innenstadt von Hannover das integrative
Kulturfestival "No Limits" der Lebenshilfe statt. Verschiedene
Künstler, Gaukler und Künstler feiern mit Behinderten und nicht
Behinderten anlässlich der EXPO 2000.
    
    "Locked-in-Syndrom"
    Das Schlimmste, was einem Menschen passieren kann, ist wohl, den
eigenen vermeintlichen Tod bewusst mitzuerleben. So geschehen bei dem
Berliner Karl-Heinz Pantke. Er erlitt das sogenannte
Locked-in-Syndrom. Durch eine Durchblutungsstörung im Großhirn, wo
sich alle Errungenschaften menschlicher Evolution wie Sprache und
Motorik gesammelt haben, wird diese Schaltzentrale vom Rest des
Körpers förmlich abgeschnitten. Die Folge: alle Körpermuskeln sind
gelähmt. Viele Patienten verharren in diesem Zustand, oft Jahre lang.
Doch Pantke hat es geschafft: den Ausbruch aus dem eigenen, inneren
Gefängnis!
    
    
    Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 195 und im Internet:
www.aktion-mensch.de
    
    
    Samstag, 19. August 2000, 22.00 Uhr
    
    ZDF SPORTstudio
    Moderation: Michael Steinbrecher
    
    Fußball-Bundesliga:
    Stuttgart - Leverkusen (Topspiel)
    1860 München - Bremen
    Unterhaching - Freiburg
    Wolfburg - Kaiserslautern
    Bochum - Bayern München
    Hertha - Hamburg
    Beachvolleyball: DM in Timmendorf
    Gäste:
    Ottmar Hitzfeld
    ASS des Monats Juli: Franz Beckenbauer
    
    
    Sonntag, 20. August 2000, 12.47 Uhr
    
    blickpunkt
    
    Schnelles Geld: Der "EuroSpeedway Lausitz" wird eröffnet
    Schon während der Bauarbeiten hat diese neue Rennstrecke immer
wieder für Schlagzeilen gesorgt: Streitereien um den Namen, der
verlorene Kampf um die Formel 1. Am Sonntag wird der "EuroSpeedway
Lausitz" eröffnet. Prominente Sportler und Musiker wie die Gruppen
"Münchner Freiheit" und "Die Prinzen" haben zugesagt, die ersten
Rennwagen werden die nagelneuen Kurven testen, und die
brandenburgische Politprominenz geht mit historischen Fahrzeugen an
den Start. Der "blickpunkt" schaltet live auf die Rennstrecke.
    
    Keine Einheit: Streit um Helmut Kohl in Sachsens CDU
    In der sächsischen CDU brodelt es, Boykottdrohungen auf
Bundesebene. Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hatte Helmut Kohl zwar
zur Einheitsfeier nach Dresden eingeladen, aber nicht als Redner
eingeplant. Kohl sagte daraufhin komplett ab. Nicht alle in der
Sachsen- CDU stehen stramm hinter Biedenkopfs Kurs. Eine günstige
Gelegenheit, alte Rangeleien innerhalb der Landespartei wieder aus
Tapet zu bringen.
    
    Schnelle Bilder: Trickfilm in Babelsberg
    Das Geschäft mit Cartoons und animierten Filmen boomt. "Chicken
Run" ist der jüngste Kassenschlager. Die Filmhochschule Babelsberg
hat den Trend erkannt. Sie bildet seit diesem Semester Studenten für
den Trickfilm aus - mit Perspektive. In und um Berlin siedeln sich
immer mehr kleine Firmen und Ateliers an, in denen unermüdlich gemalt
und gezeichnet wird.
    
    Moderation: Stefan Raue
    
    
    Sonntag, 20. August 2000, 17.10 Uhr
    
    ZDF SPORTreportage
    
    Fußball 2. Liga: Saarbrücken - Greuther Fürth
    Fußball-Story: "Erik Mykland" (1860 München)
    Olympia: Countdown Sydney
    Olympia-Porträt: Birgit Fischer, Kanu
    Beachvolleyball: DM in Timmendorf
    DTM am Nürburgring
    Motorrad: GP von Tschechien in Brünn
    Leichtathletik: Internationales Sportfest in Leverkusen
    Rad: Weltcup GP Suisse
    
    
    Sonntag, 20. August 2000, 19.10 Uhr
    
    Berlin direkt
    
    Sommerinterview:
    FDP-Parteivorsitzender Wolfgang Gerhardt im Gespräch mit Peter
Ellgaard
    
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: