ZDF

Zweite Halbzeit der Weltausstellung: Jeden Werktag Live-Sendungen aus dem ZDF-EXPO-Studio

    Mainz (ots) - Ab Montag, 21. August 2000, ist es wieder soweit:
Das ZDF sendet zum dritten Mal drei Wochen lang an jedem Werktag live
aus dem ZDF-EXPO-Studio in Halle 9 auf dem Weltausstellungsgelände.
Von der "drehscheibe Deutschland" bis zu "WISO" ist das ZDF mit
seinen Programmmarken hautnah dabei, wenn sich die Welt auf der EXPO
präsentiert, und sorgt für bundesweite Berichterstattung über dieses
Ereignis.
    
    Im ZDF-EXPO-Studio produziert das ZDF als offizieller
Medienpartner der EXPO 2000 rund 60 Live-Sendungen, die das Kultur-
und Informationsprogramm der EXPO nicht nur deutschlandweit bekannt
machen, sondern dieses auch selbst bereichern. Das 500 Quadratmeter
große ZDF-Studio ist in das International Broadcasting Center (IBC)
der EXPO integriert. Die "drehscheibe Deutschland" informiert und
unterhält vom 21. August bis 10. September 2000 an 15 Werktagen live
aus diesem Studio. Jeweils zur Mittagszeit von 12.15 Uhr bis 12.55
Uhr präsentiert Moderatorin Babette Einstmann in dem EXPO-Magazin des
ZDF eine attraktive Mischung aus Information und Kultur rund um die
Weltausstellung. "WISO"-Moderator Michael Opoczynski begrüßt seine
Zuschauer am Montag,
    
    21. August 2000, 19.25 Uhr ebenfalls live aus dem ZDF-EXPO-Studio.
Das moderne Wirtschaftsmagazin bietet dann erneut den EXPO-Trend, der
sich diesmal der EXPO-Halbzeitbilanz annimmt. In dieser Sendung
werden zudem die Gewinner des "WISO"-Börsenspiels präsentiert - neben
dem Einzelsieger auch die erfolgreichste Schulklasse, die im Rahmen
eines Unterrichtsprojekts an dem Börsenspiel teilgenommen hat. Das
Wirtschaftsmagazin beleuchtet darüber hinaus in Kurzform die neuesten
wirtschafts- und sozialpolitischen EXPO-Themen.
    
    Das ZDF garantiert mit seinen Live-Sendungen aus dem
ZDF-EXPO-Studio, dass Millionen Zuschauer auch im August und
September eine umfassende Berichterstattung von der Weltausstellung
erhalten. Das Zweite produziert deshalb dort, wo es darum geht,
zukünftige globale Wege in den verschiedenen EXPO-Themenparks wie
etwa Zukunft der Arbeit, Wissen oder Gesundheit aufzuzeigen. So
stellt  "Praxis - Das Gesundheitsmagazin" am Mittwoch, 6. September
2000, 21.00 Uhr neue Therapieverfahren bei Neurodermitis ebenso vor
wie bei der altersbezogenen gefährlichen Sehschwäche, der so
genannten Makuladegeneration des Augenhintergrunds. Dass es auf der
EXPO auch um die Architektur der Zukunft geht, zeigen viele
Länderpavillons. In der "nachtstudio"-Sendung am 13. September 2000,
0.15 Uhr diskutieren die Architekten Albert Speer, Christoph
Ingenhoven, Winy Maas, Gesine Weinmiller und der Architekturkritiker
Michael Mönniger über "nachhaltiges Bauen". "TOP 7", das
Wochenendmagazin des ZDF, lässt an den Samstagen, 26. August und 2.
September 2000, jeweils um 13.05 Uhr die EXPO-Woche Revue passieren.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/expo
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: