ZDF

Rekordzahlen für ZDF-Onlineangebote während der WM
Bis zu 190 000 Livestreams gleichzeitig
Peter Frey: "Ball gehört eben ins Netz"

Mainz (ots) - 35,9 Millionen Visits erreichten die Online-Angebote des ZDF während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Das entspricht einem Plus von fast 50 Prozent im Vergleich zu den Monaten vor der WM und ist der beste Vier-Wochen-Wert des ZDF überhaupt. 12,7 Millionen Visits entfielen dabei auf die Seite sport.zdf.de. Zur WM fanden die Zuschauer im ZDF-Angebot eine Rundumversorgung mit Live-Ticker, Statistiken, einem Web-Blog der Reporter in Südafrika und Spielberichten von jedem Spiel in Text und Video.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "Diese Zahlen zeigen, dass die Zuschauer bei einer Fußball-WM ein begleitendes, ergänzendes und vor allem interaktives Angebot im Internet erwarten und goutieren. Der Ball gehört eben einfach ins Netz!"

Außerordentlich gut angenommen wurden auch die Videos und Livestreams in der Mediathek: 37,7 Millionen Sichtungen wurden während der WM gemessen. Beim Viertelfinale Argentinien gegen Deutschland spielte das ZDF zeitgleich bis zu 190 000 Livestreams aus. Das ist der höchste Wert im ZDF überhaupt.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: