ZDF

"ZDF.umwelt unterwegs" im Jahr der Biodiversität: Vorbildliche Projekte im Donauried, im Saarland, in Mecklenburg-Vorpommern und im Allgäuer Moor

Mainz (ots) - Im "Internationalen Jahr der Biodiversität" besucht das ZDF-Umweltmagazin deutsche Landschaften, die sich in vorbildlicher Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen. Vom 18. Juli bis 8. August 2010 werden jeweils sonntags um 13.30 Uhr in "ZDFumwelt unterwegs" vier Projekte vorgestellt, die im vergangenen Jahr den Wettbewerb "Idee Natur" des Bundesumweltministeriums gewonnen haben.

Die Reise beginnt am 18. Juli in den Auenwäldern entlang des schwäbischen Donauverlaufs. Danach geht es am 25. Juli in das ehemalige saarländische Kohleabbaugebiet, in dem sich die Natur auf erstaunliche Weise ihren Lebensraum zurückerobert. Am 1. August werden die wertvollen Buchenwaldbestände auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt. Die vierteilige Reihe endet am 8. August in den Allgäuer Hochmooren. Moderiert werden die Sendungen von Volker Angres und Claudia Krüger.

Das schwäbische Donauried ist Deutschlands größte unzersiedelte Offenlandschaft mit zusammenhängenden Auenwäldern, Schilfsäumen und Mooren. Eine ganze Reihe Vögel, die auf der Roten Liste stehen, leben hier. Selbst Eisvögel können bei der Jagd beobachtet werden, und auch Biber haben hier Freunde. Allerdings ist die Vielfalt gefährdet: Durch Nutzflächen und Baumaßnahmen drohen die Auenwälder auszutrocknen - "ZDF.umwelt" begleitet Flutungen zum Erhalt des wertvollen Lebensraums.

In weiteren Beiträgen geht es unter anderem um den Blautopf, ein gigantisches unterirdisches Höhlensystem mit seinen noch zu erforschenden Geheimnissen, und um die Kulturlandschaften entlang der Wiesen und Weiden im Donaumoos, die von Keltenpferden, Auerochsen und Wisenten bewohnt sind.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfumwelt

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: