ZDF

Sommerspecials im ZDF-Morgenmagazin
Der Moma-Sommersong-Contest und Wanderwege mit Peter Twiehaus

Mainz (ots) - Im Sommer hält das ZDF-Morgenmagazin für seine Zuschauer zwei besondere Highlights bereit: Ab Montag, 12. Juli 2010, spielen in den beiden ZDF-Sendewochen im Juli (12. bis 16. Juli und 26. bis 30. Juli) im Moma-Café täglich um 8.50 Uhr Newcomer-Bands Songs, die zum Sommer passen und aus denen dann der "Moma Sommersong 2010" ausgewählt wird. Und von Dienstag, 13., bis Freitag, 16. Juli 2010, stellt Peter Twiehaus stündlich im ZDF-Morgenmagazin in einer Sommerserie vier besondere Wanderwege in Deutschland vor.

Mit dem richtigen Sound lässt sich der Sommer doppelt genießen. Deshalb wird im Moma-Café von Montag, 12. Juli, an der "Moma Sommersong 2010" gesucht. Zehn Newcomer-Bands und Musiker haben die Gelegenheit, ein Lied, das "Sommer-Ohrwurm-Potential" hat, vorzustellen. Die Bandbreite reicht von Pop und Rock über Reggae, Soul, Country bis hin zu Latin. Auf der Internet-Seite www.morgenmagazin.zdf.de kann man alle Songs noch einmal anhören und bis zum 4. August den schönsten Sommerhit wählen. Das ZDF-Morgenmagazin zeigt am 9. August ein ausführliches Porträt des Gewinners, der im Moma-Café den "Moma Sommersong 2010" noch einmal präsentieren wird.

Wandern ist in - und das immer mehr auch bei jungen Leuten. Deutschland hat da viel zu bieten. Peter Twiehaus hat sich vier besondere Wanderrouten ausgesucht, die alle ein Thema haben: Malen, Wein, Pilgern oder uralte Mystik. In einer Sommerserie fürs ZDF-Morgenmagazin stellt er vom 13. bis 16. Juli diese Routen vor. Auf dem "Malerweg" in der Sächsischen Schweiz läuft Peter Twiehaus an bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges vorbei, blickt wie einst der Maler Caspar David Friedrich ins schöne Elbtal und greift selber zum Pinsel. Die "Bonifatiusroute", ein moderner Pilgerweg von Mainz nach Fulda, folgt der Route, die der Trauerzug des Heiligen Bonifatius nahm. Peter Twiehaus wandert durch Hessens Kornkammer und die schönen Wälder des Vogelsbergs und übernachtet im Benediktinerinnen-Kloster Engelthal. Der "Harzer Hexenstieg", der von Niedersachsen nach Sachsen-Anhalt führt und von dem schon Goethe und Heine angetan waren, wurde vor zwei Jahren zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Der Brocken, das Oberharzer Wasserregal, wildromantische Schluchten und seltene Hochmoore sind die Highlights dieser Wanderung. Kulinarisch wird es bei der vierten Route: durch Franken auf dem "Rotweinwanderweg" und dem "Bierweg". Peter Twiehaus entdeckt das Maintal bei Aschaffenburg mit verträumten Fachwerkstädtchen und uralten Weinbergen und stärkt sich bei einem guten Spätburgunder in einer Häckerwirtschaft. Etwas weiter östlich, im Steigerwald bei Bamberg, hat fast jedes Dorf eine Brauerei. Die Landschaft ist geprägt von Feldern, Teichen und Obstplantagen. Und den Durst nach dem Wandern kann man in wunderschönen Biergärten stillen.

Informationen zu den Wanderwegen sind ab dem jeweiligen Tag der Sendung im Internet abrufbar unter www.morgenmagazin.zdf.de.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfmorgenmagazin

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: