ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 30. Juni 2010, 9.05 Uhr
Volle Kanne - Service täglich
mit Nadine Krüger
Mittwoch, 30. Juni 2010, 17.45 Uhr
Leute heute
mit Pierre Geisensetter

Mainz (ots) - Mittwoch, 30. Juni 2010, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich

mit Nadine Krüger

Gast im Studio: Schriftstellerin und Schauspielerin Renan Demirkan

Top-Thema: Vorzeitige Kündigung der Lebensversicherung

Einfach lecker: Kabeljau in Kräuterhülle mit Kartoffel-Erbsenpüree - Kochen mit Armin Roßmeier

PRAXIS täglich: Zystennieren

Schönermacher: Raus aus dem Frust!

Reportage: Monatsrückblick Juni

Service: Was Sie zur Bundespräsidentenwahl wissen müssen

Mittwoch, 30. Juni 2010, 17.45 Uhr

Leute heute

mit Pierre Geisensetter

Michael "Bully" Herbig: Synchronarbeit für "Toy Story"

Christine Neubauer: Eigene Modelinie

Hans-Jürgen Bäumler: Gastrolle bei "Unser Charly"

Robert Pattinson: Wieder als Vampir Edward im Kino

Mittwoch, 30. Juni 2010, 23.00 Uhr

auslandsjournal

mit Theo Koll

Tränen statt Tore - Fußballfrust und häusliche Gewalt in Großbritannien

Millionen englische Fußballfans haben in den vergangenen Wochen mit ihrem Team bei der WM in Südafrika mitgefiebert: bei Siegen gejubelt, bei Niederlagen mitgetrauert. Fußball löst starke Emotionen aus - die oft in Gewalt enden. Studien und Polizeistatistiken in Großbritannien belegen, dass viele Männer ihren Frust nach Fußballspielen an ihren Frauen oder Kindern auslassen. Nach wichtigen Sportübertragungen nimmt die häusliche Gewalt um bis zu 30 Prozent zu. Auslöser sind vor allem unerwartete Niederlagen des eigenen Teams und erhöhter Alkoholgenuss. ZDF-Korrespondentin Susanne Gelhard begleitet eine Polizeipatrouille und zeigt, mit welchen Strategien die Opfer geschützt werden sollen.

Zurück in die Zukunft - Junge Deutschtürken suchen ihr Glück in Istanbul

Ihre Eltern kamen einst aus der Türkei, um in Deutschland Arbeit und ein besseres Leben zu finden. Nun kehren aus dem gleichen Grund immer mehr gut ausgebildete junge Deutschtürken in die Heimat ihrer Eltern zurück. Es lockt ein Arbeitsmarkt im Aufschwung, auf dem die oft hochqualifizierten Auswanderer-Kinder sehr gefragt sind. 40 Prozent der studierten jungen Deutschtürken spielen mit dem Gedanken, Deutschland den Rücken zu kehren - oft weil sie sich hier nicht willkommen fühlen und die Türkei bessere Karrieremöglichkeiten bietet. Für die Türkei ein Gewinn, für Deutschland ein schmerzlicher Verlust von gut ausgebildeten Arbeitskräften. ZDF-Reporterin Elisabeth zu Eulenburg begleitet eine junge Deutsche mit türkischen Wurzeln beim Neuanfang in Istanbul und zeigt, welche Chancen und Herausforderungen auf sie warten.

Weitere Themen:

Neuanfang im Norden - Deutsche Busfahrer wandern nach Oslo aus

Schuld ohne Sühne - Belgiens verdrängte Kolonialgeschichte

Rückfragen bitte an die ZDF Redaktion "auslandsjournal", Markus Wenniges, Tel.: 06131/ 70-2838, und Jasmin Hekmati, Tel.: 06131/ 70-9015

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: