ZDF

"Reife Mannschaftsleistung in Südafrika" / ZDF-Intendant Schächter zieht positive Halbzeitbilanz der Übertragungen von der Fußball-Weltmeisterschaft

Mainz (ots) - Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika hat bislang die Erwartun¬gen des ZDF erfüllt. Zu diesem Ergebnis kam ZDF-Intendant Markus Schächter in einer Halbzeitbilanz des größten Fernsehereignisses des Jahres. "Angeführt von ihrem ZDF-Teamchef Dieter Gruschwitz haben die Kolleginnen und Kollegen aus Redaktion, Produktion und Technik eine reife Mannschaftsleistung abgeliefert", lobte der Intendant am Freitag in der Sitzung des ZDF-Fernsehrats in Mainz. Nie zuvor habe es - dank moderner HD-Technologie - so brillante Bilder von einem Fußballturnier gegeben, unterstrich Schächter.

Die unerwartet große Publikumsresonanz bereits in der Vorrunde des Turniers wertete der ZDF-Intendant als eine erfreuliche "Spätfolge" des deutschen "Sommermärchens" von 2006 und der Euphorie, die auch bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz geherrscht habe. "Live-Fußball ist und bleibt der Lieblings-TV-Sport der Deutschen. Mit Werten von über 80 Prozent Marktanteil bei Spielen der deutschen Elf beweist der Fußball einmal mehr seine große integrative Kraft für die Fernseh-Nation."

Zum bisherigen Erfolg des Turniers habe nicht zuletzt die Arbeit der WM-Organisatoren in Südafrika beigetragen. Das Land am Kap zeige sich auch abseits des Fußballgeschehens von seiner besten Seite. Schächter: "Die WM rückt Südafrika in den Mittelpunkt des Weltin¬teresses. Das Zuschauerecho und der Erfolg der vielen Reportagen und Dokumentationen, die das ZDF im Begleitprogramm zum Fu߬ballturnier gesendet hat, belegen das große Interesse am südlichsten Teil des schwarzen Kontinents."

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: