ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 26. Juni 2010, 12.50 Uhr, Menschen - das Magazin
Sonntag, 27. Juni 2010, 9.02 Uhr, sonntags
Sonntag, 27. Juni 2010, 11.00 Uhr, ZDF-Fernsehgarten
Sonntag, 27. Juni

Mainz (ots) - Samstag, 26. Juni 2010, 12.50 Uhr

Menschen - das Magazin Sport verbindet mit Bettina Eistel

Ob beim gemeinsamen aktiven Spiel oder als Zuschauer: Sport verbindet ganz unterschiedliche Menschen. Das wird gerade jetzt während der Fußball-WM deutlich. In Halle an der Saale nutzt Karamba Diaby, ein Senegalese mit deutschem Pass, diese Tatsache und stellt bei den Afrikatagen Fußball in den Mittelpunkt. Bereits zum 22. Mal findet diese interkulturelle Woche statt, in der Hallenser unterschiedlicher kultureller Herkunft die Möglichkeit haben, ins Gespräch zu kommen und sich besser kennen zu lernen.

Dass gemeinsame sportliche Aktivitäten mit Menschen, die anders sind, auch einen langfristigen Effekt haben können, darauf setzt seit Jahren die Allianz Europa. Deshalb schickt sie Manager zu gemeinsamen Segeltörns mit behinderten Menschen. Respekt und Teamfähigkeit wird bei den zahlreichen Aufgaben an Bord des imposanten Großseglers "Tenacious" im Ärmelkanal ganz nebenbei eingeübt.

Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de

Sonntag, 27. Juni 2010, 9.02 Uhr

sonntags TV fürs Leben mit Gert Scobel

Schwerpunkt: Der Rennsport und die Gelassenheit im Alter Studiogast Hans Herrmann, Rennfahrer-Legende der fünfziger und sechziger Jahre

sowie

"Die Lebensfrohen" - Can-Can mit 75 Jahren Aktuell zur WM - Wie ein deutsch-südafrikanischer Hotelier Kinder in den Townships hilft 100 Sekunden - Bäume zu vermieten Ausflug - Schätze in Schwarz-Weiß - ein Potsdamer Ehepaar sammelt Fotoalben unbekannter Menschen Gayle Tufts - "Auf den Hund gekommen"

Sonntag, 27. Juni 2010, 11.00 Uhr

ZDF-Fernsehgarten Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste live aus dem Sendezentrum Mainz

Grillen und Chillen im ZDF-Fernsehgarten! Nach dem großen Erfolg im Jahr 2009 wird auch dieses Jahr im ZDF-Fernsehgarten zünftig gegrillt. Nicht wegzudenken sind dabei die Grillspezialisten Johann Lafer und Horst Lichter, die nicht nur den Zuschauern vor Ort feurige Tipps geben.

Sollten noch Fragen offen bleiben: Die amtierenden Grillweltmeister zeigen, warum sie zu Recht die Besten ihrer Disziplin sind, und Rechtsanwalt Kay Rodrega klärt bei dieser Gelegenheit unter anderem die Frage, ob man zuhause auf dem Balkon grillen darf oder nicht.

Weltrekordversuch: Gelingt dem Gleichgewichtskünstler John Evans die Sensation, 237 volle Gläser auf dem Kopf zu balancieren?

Nervenkitzel: Die Artisten von Olivers' Watershow wollen beweisen, dass es die "Todesklippen" auf dem Mainzer Lerchenberg mit ihren berühmten mexikanischen Verwandten durchaus aufnehmen können.

Musikalische Highlights:

Taio Cruz, Marquess, Checker, Tommy Steiner, Randfichten

Sonntag, 27. Juni 2010, 0.25 Uhr

nachtstudio Heimspiel Südafrika - Hoffnung für den ganzen Kontinent? mit Volker Panzer

Mit:

Luyanda Mpahlwa, Architekt und FIFA-Berater für den Bau der WM-Stadien Bartholomäus Grill, Afrika-Kenner, Journalist und Autor Stephen Laufer, Kommunikationsberater in Johannesburg Gabriele Trah, GTZ-Projektleiterin Südafrika Bodo Donauer, BMW-Südafrika Chef

Wenn es einen Powerstaat auf dem afrikanischen Kontinent gibt, dann ist es Südafrika. Schon heute wird fast ein Drittel des Bruttoinlandsprodukts des gesamten afrikanischen Kontinents von der südafrikanische Wirtschaft produziert. Trotz der globalen Finanzkrise im vergangenen Jahr prognostizieren Experten für die Zukunft ein stetes Wirtschaftswachstum.

Südafrika soll - trotz aller Probleme einer Post-Apartheidgesellschaft wie Armut, Kriminalität und Arbeitslosigkeit - aber nicht nur der Wirtschaftsmotor für die Staaten des südlichen Afrika werden, sondern auch politisch ein positives Beispiel für den gelungen Aufschwung unter einer schwarzen Regierung sein. Gerade deshalb braucht das Land neben allen negativen Afrika-Klischees einen kulturellen Wandel eine neue "Idee" von Afrika, kurz ein neues Image. Dass man dabei auf einem guten Weg ist, davon ist die Premierministerin der Western Cape Provinz Helen Zille überzeugt. Sie schwärmt von den Veränderungen zum Besseren in den jüngsten Jahren und demonstriert Selbstbewusstsein, frei nach dem Obama-Slogan "Afri can!" - Afrika kann es!

Wird das 21. Jahrhundert ein Jahrhundert Afrikas? Schafft es die Droge Fußball, die Welt vom ewigen Afropessimismus zu kurieren? Wie wichtig ist dabei deutsches Know-how? Über das Leben in der Regenbogennation Südafrika, die Hoffnungen für die Zeit nach der WM und die Auswirkungen für den ganzen Kontinent diskutiert Volker Panzer mit seinen Gästen.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: