ZDF

Drehbeginn zu einem neuen Fall der ZDF-Krimireihe "Kommissarin Lucas"
Hannelore Elsner und Elmar Wepper in der 14. Folge

Mainz (ots) - Der neue Fall der ZDF-Krimireihe "Kommissarin Lucas" führt das Regensburger Ermittler-Team in das Milieu des horizontalen Gewerbes. Ulrike Kriener steht für die 14. Folge der ZDF-Krimireihe von Dienstag, 22. Juni 2010, an in Regensburg, München und Umgebung vor der Kamera. In der Folge "Am Ende muss Glück sein" (Arbeitstitel) spielen unter anderen Hannelore Elsner, Elmar Wepper, Vladimir Burlakov und Hans-Jochen Wagner. Regie führt Maris Pfeiffer, das Drehbuch hat der bekannte Krimiautor Friedrich Ani geschrieben.

In Regensburg, am Ufer der Donau, wird die Leiche der 60-jährigen Maria Bolte (Renate Krößer) gefunden. Es gibt Hinweise, dass die Frau aus finanzieller Not der Altersprostitution nachging. Eine Spur führt Ellen Lucas (Ulrike Kriener) in den stadtbekannten "Club Aurora" und zu dessen Chef Hermann Liebl (Hans-Jochen Wagner). Verdächtig ist auch Philip Schumann (Vladimir Burlakov), der engen Kontakt zu den älteren Prostituierten hatte. Der Verdacht gegen ihn erhärtet sich im "Baumhaus", einer Kneipe mit Pensionsbetrieb, die von Philips Mutter Nadja Schumann (Hannelore Elsner) geführt wird. Die ehemalige Münchener Edel-Prostituierte stellt den ansässigen alten Damen, die sich in Eigenregie für wenig Geld anbieten, aus sozialer Fürsorge ihre Zimmer zur Verfügung. Als Witwer Ferdinand Bolte (Elmar Wepper) vom Doppelleben seiner toten Ehefrau erfährt, droht er in seiner Verzweiflung Amok zu laufen.

Neben Ulrike Kriener spielen in der Stammbesetzung Florian Stetter, Michael Roll, Inez Björg David, Alexander Lutz und Tilo Prückner. Die Krimireihe "Kommissarin Lucas", die 2002 startete, ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Olga Film GmbH, München. Die Redaktion im ZDF liegt bei Klaus Bassiner und Wolfgang Feindt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 23. Juli 2010, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kommissarinlucas

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: