ZDF

Quotenerfolg für "Afrikas Schätze"
Über drei Millionen sahen Dokumentation von Marietta Slomka

Mainz (ots) - 3,21 Millionen Zuschauer, 24,7 Prozent Marktanteil, haben gestern Abend, 17. Juni 2010, im ZDF den zweiten Teil von Marietta Slomkas Dokumentation "Afrikas Schätze" gesehen. Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte der Film einen Marktanteil von 23,7 Prozent. Den ersten Teil sahen am Montag, 15. Juni, 2,48 Millionen Zuschauer, 19,2 Prozent Marktanteil.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "Marietta Slomka ist es gelungen, ein facettenreiches Bild von Afrika zu zeichnen. Besonders erfreulich ist der Erfolg bei den jüngeren Zuschauern, denen die Machart der Reportage offenbar gut gefallen hat. Marietta hat ein neues Bild von Afrika gezeigt, ein Bild vom Aufbruch, aber auch von den Folgen der unbewältigten Armut."

Auch die gestern im ZDF ausgestrahlten Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft waren erneut Zuschauermagnete: Die Vorrunden-Begegnungen der Gruppe B Argentinien - Südkorea (13.30 Uhr) und Griechenland - Nigeria (16.00 Uhr) sahen 4,18 Millionen (38,5 Prozent Marktanteil) beziehungsweise 5,77 Millionen (45,3 Prozent Marktanteil). Das spannende Abendspiel Frankreich - Mexiko (Gruppe A) verfolgten ab 20.30 Uhr 13,19 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 43,4 Prozent.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: