ZDF

Medienpreis "Sophie 2010" von Mecklenburg-Vorpommern für ZDFneo-Film von Jan Frerichs

Mainz (ots) - Der ZDF-Journalist Jan Frerichs wird für seinen Film "Harte Hunde, schwarze Schafe", der am 26. März 2010 in ZDFneo ausgestrahlt wurde, mit dem Medienpreis "Sophie" von Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Dies gaben die Veranstalter des Preises am heutigen Freitag, 18. Juni 2010, in Schwerin bekannt. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im September in Neustrelitz statt.

"Harte Hunde, schwarze Schafe" erzählt die Geschichte dreier jugendlicher Straftäter in der Jugendstrafanstalt Neustrelitz, die dort auf dem gefängniseigenen Bauernhof in der Tierzucht mit Schweinen, Pferden, Schafen und Ziegen arbeiten und Problemhunde aus dem Tierheim ausbilden. Die Jugendlichen sollen im Umgang mit den Tieren wieder Empathie und Mitgefühl entwickeln als Grundlage für eine wirksame Gewaltprävention. Dabei gelinge es dem Film, so die Jury, "genau, unaufgeregt und mit der nötigen Distanz einen bundesweit einmaligen Modellversuch zu begleiten" und sowohl Chancen als auch Grenzen dieses neuartigen Ansatzes der Straftherapie aufzuzeigen. "Der Autor verschweigt nicht die Taten, relativiert weder Schuld noch Verantwortung und dokumentiert den schmalen Grat, auf dem straffällig gewordene Jugendliche eine ungewöhnliche Möglichkeit zur Resozialisierung erhalten. Geschichte und Film berühren", heißt es in der Jury-Begründung weiter.

Der Medienpreis "Sophie" wird ausgelobt vom DGB Bezirk Nord, der Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern, der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern und Planet IC GmbH. Er fördert verantwortungsvollen Journalismus und wird in den Kategorien Print, Rundfunk (Hörfunk, Fernsehen) und Online vergeben.

Die "Sophie 2010" ist bereits die zweite Auszeichnung für ZDFneo, den noch jungen Digitalkanal des ZDF. Anfang Mai hatte bereits Laetitia von Baeyer für ihre Dokumentation "Brief an die Eltern", ebenfalls eine ZDFneo-Eigenproduktion, den Axel-Springer-Preis für junge Journalisten in der Kategorie Fernsehen erhalten.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/medienpreismecklenburgvorpommern

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: