ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Deutschlandspiel"
ZDF zeigt spannendes Doku-Drama zum 10. Jahrestag der deutschen Einheit

    Mainz (ots) - Die deutsche Einheit hätte auch scheitern können. Zu
diesem Ergebnis kommt der Zweiteiler "Deutschlandspiel", den das ZDF
am 2. und 3. Oktober 2000, jeweils 20.15 Uhr, ausstrahlt. Akribisch
recherchiert, zeigt das Doku-Drama, wie es zur politischen
Kettenreaktion im Herbst 1989 kam, wer in entscheidenden Momenten an
den Schaltstellen der Macht saß und wer Befürworter oder Gegner der
Einheit war.
    
    Guido Knopp, Initiator und Leiter des Projekts:
"'Deutschlandspiel' zeigt, dass die Tür zur Einheit nur für eine
kurze Phase der Geschichte offen stand. Ein Putsch in Moskau hätte
alles noch verhindern können." Bewegende Archivaufnahmen und oft
verblüffende Zeitzeugenaussagen belegen diese These.
    
    Hans-Christoph Blumenberg schrieb das Buch und inszenierte den
Zweiteiler mit prominenten Schauspielern wie Sir Peter Ustinov, Udo
Samel, Rudolf Wessely, Michael Mendl, Lambert Hamel, Nicole Heesters,
Peter Sodann und vielen anderen.
    
    "Das Doku-Drama ist ein außergewöhnliches Genre, das weltweit
immer mehr Anerkennung findet", erklärt ZDF-Chefredakteur Nikolaus
Brender. "Der dokumentarische Fernsehfilm vermittelt historische
Ereignisse spannend und authentisch zugleich. Das Geschehen hinter
den Kulissen schildern zu können, macht seinen enormen Reiz aus."
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 -
706100, und über
    http://bereitstellung.zdf.de/versand/deutschlandspiel
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: