ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 10. August 2000, 21:15 Uhr
auslandsjournal

    Mainz (ots) -
    
    auslandsjournal
    Bikini statt Schleier- Irans neue Jugend
    
    Leyla ist 22 Jahre alt und Iebt in Teheran. Halbnackt tanzt sie
mit ihren Freundinnen zu heißen Rhythmen amerikanischer Popmusik. Es
ist Wochenende, Pool-Party-Zeit, zwei Stunden nördlich von Teheran.
Von den Mullahs wollen die iranischen Jugendlichen nichts wissen. Sie
wollen in einem freien Land leben, in dem nicht mehr verpönt ist, was
Spaß macht. "Ich liebe meine Heimat. Wir sind hier, um die Probleme,
die wir sonst haben, zu vergessen. Hier sind wir frei, hier können
wir Musik hören und eine tolle Zeit verbringen", sagt Leyla. Sie und
ihre Freunde wollen feiern - und dafür riskieren sie viel. Mit
Peitschenhieben versuchen die konservativen Sittenwächter
Freizügigkeit zu verhindern.
    
    Leyla führt ein Doppelleben: Donnerstagabend feiert sie Partys,
unter der Woche sitzt die junge Managerin einer Plastikfirma in
Teheran verschleiert an ihrem Schreibtisch.  "Wir leben hier in
verschiedenen Welten. Hier auf der Arbeit ist es völlig anders als in
der Freizeit. Das Leben im Iran ist wie eine Art Tag- und
Nachttraum", berichtet sie gegenüber dem "auslandsjournal", das nun
erstmals Szenen des modernen, freizügigen Iran zeigt.
      
    Die doppelte Persönlichkeit - ein Schicksal, das Leyla mit vielen
Jugendlichen teilt. Elf Jahre nach Khomenis Tod hat sich das Bild des
Iran gewandelt. 75 Prozent der Bevölkerung sind jünger als 25, mehr
als die Hälfte der Menschen haben die islamische Revolution nicht
erlebt.  Den Schah kennen sie nur aus Erzählungen, an die Revolution
wollen sie nicht glauben, Schleier und Turban sind ihnen fremd.
      
    Weitere Themen im "auslandsjournal":
    Männer ohne Nerven- Firefighter in den USA
    Verminte Zukunft- Kinder in Afghanistan
      
    Moderation: Peter Frey
    
    Der Autor des Beitrags über Irans neue Jugend, Kamran Safiarian,
steht Ihnen gerne zu einem Interview zur Verfügung (Tel.:
0171/1709950 oder 06131/706559).
      
    Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an die ZDF-Redaktion
"auslandsjournal", Thomas Walde, Tel.: 06131/702984/85 und Halim
Hosny, Tel.: 06131/ 702838
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: