ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Autoversicherer verkaufen überflüssige Insassen-Unfallversicherungen
ZDF-Magazin "mit mir nicht!" informiert

    Mainz (ots) - Alle Autoversicherer bieten sie an: die Insassen-Unfallversicherung. Das ZDF-Magazin "mit mir nicht!" testete für seine Ausgabe am Mittwoch, 9. August 2000, 22.45 Uhr, zehn nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Gesellschaften. Das Ergebnis: Sieben der getesteten Versicherungen empfahlen die Insassen-Unfallversicherung, ohne auf den bereits bestehenden Schutz durch die gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung aufmerksam zu machen. In 99 Prozent aller Autounfälle sind die mitreisenden Autoinsassen entweder durch die Kfz-Haftpflichtversicherung des eigenen oder die des Unfallgegners ausreichend versichert. Der Verkehrsrichter a.D. und Rechtsanwalt Eugen Menken aus Köln hält eine zusätzliche Insassen-Unfallversicherung deshalb auch für "legalen Betrug": "Die braucht man nicht", sagte er gegenüber dem ZDF.

    Nur drei der getesteten Versicherungen (Aachener und Münchener Versicherung, Vereinte Versicherungen und der DEVK) rieten von der Insassen-Unfallversicherung ab. Etwa 6,9 Millionen Insassen-Unfallversicherungs-Verträge sind dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) gemeldet.

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: