ZDF

"Terra X" hebt wieder ab:
ZDF fliegt in dritter Folge von "Deutschland von oben" über Deutschlands Flüsse, Seen und Meere

Mainz (ots) - Das ZDF schließt den Dreiteiler "Deutschland von oben" am kommenden Sonntag, 6. Juni 2010, 19.30 Uhr, mit einem Flug über Deutschlands Flüsse, Seen und Meere ab. Die Zuschauer ließen sich von der neuen Perspektive auf das Land in HD-Qualität faszinieren: 4,57 Millionen Zuschauer flogen beim zweiten Teil über Deutschland mit. Das entspricht einem Marktanteil von 15,4 Prozent. "Wir freuen uns, dass dieses aufwändige Programm, das Deutschland aus einer exklusiven, luftigen Perspektive zeigt, unseren Zuschauern so gut gefällt", so die Zwischenbilanz von ZDF-Redaktionsleiter Alexander Hesse.

Im letzten Teil der Reihe werden gleißende Sandbänke in türkisblauem Wasser und die summende Logistik des Hafens ebenso sichtbar wie Deutschlands technische Lebensadern, die Hochspannungsleitungen, die Stromversorgung und Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien. Am Rhein, der meist befahrenen Wasserstraße Europas, reihen sich mittelalterliche Burgen und Burgruinen aneinander, 67 Kilometer Burgenlandschaft sind heute Weltkulturerbe. Und im Bodensee suchen Tauch-Archäologen nach Überresten aus der Steinzeit, die rätselhaften Holzpfähle fielen erstmals durch Luftbilder auf. Das "Terra X"-Team begleitet Biologen bei ihrem Seehund-Zählflug im Wattenmeer, besucht einen Off-Shore-Windpark auf der Nordsee und beobachtet einen Monteur, der eine Hochspannungsleitung von einem Hubschrauber aus repariert.

Unter www.terrax.zdf.de können die Zuschauer an einem Deutschlandquiz teilnehmen: Wie gut kennen sie ihr Land aus der Vogelperspektive?

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/deutschlandvonoben

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: