ZDF

"Das Mahl des Lebens": ZDF-Special zu Fronleichnam
Nina Ruge unterwegs im Heiligen Land

Mainz (ots) - Mit dem Special "Das Mahl des Lebens" greift das ZDF am Donnerstag, 3. Juni 2010, 17.45 Uhr, den Grundgedanken des katholischen Hochfestes Fronleichnam auf. Das Fest erinnert an die leibhaftige Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie und ist nach katholischem Verständnis begründet in dem Letzten Abendmahl, das Jesus am Abend vor seinem Tod mit den Jüngern feierte.

In dem Film von Jürgen Erbacher ist Nina Ruge im Heiligen Land dem Geheimnis des Abendmahls auf der Spur. Unter anderem besucht sie den Abendmahlssaal in Jerusalem, der jährlich Ziel von Millionen Touristen und christlichen Pilgern aus aller Welt ist, und spricht mit dem deutschen Pilgerseelsorger Ludger Bor¬nemann über die Bedeutung von Brot und Wein beziehungsweise "Fleisch und Blut Christi". Nina Ruge besucht auch den Ort Tabgha am See Genezareth, wo die "wunderbare Brotvermehrung" und die Speisung der 5000 stattgefunden haben soll. Benediktiner haben hier ein Begegnungszentrum für Juden, Christen und Muslime eingerichtet. Im Gespräch mit Nina Ruge erläutert die Leiterin Nicole Bader, wie trotz der politi¬schen Spannungen in der Region die Begegnung von Palästinensern und Israelis gelingen kann.

Die Sendung "Das Mahl des Lebens" ist Teil einer Reihe von insgesamt vier ZDF-Feiertagssendungen 2010 mit Nina Ruge im Heiligen Land. Die Journalistin begibt sich auf Spurensuche zu den Ursprungsorten des christ¬lichen Glaubens. Als nächstes wird sie zu Mariä Himmelfahrt am 15. August den Ort in der Dor¬mitio-Abtei der Benediktiner in Jerusalem besuchen, an dem Maria entschlafen ist. An Allerheili¬gen (1. November) wird Nina Ruge auf den Spuren des ersten Märtyrers der Kirche, des heiligen Stephanus, unterwegs sein.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dasmahldeslebens

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: