ZDF

"Inspector Barnaby" ermittelt wieder im ZDF
Drei neue Folgen der britischen Krimireihe am Sonntagabend

Mainz (ots) - In den kommenden sieben Wochen steht der ZDF-Krimitermin am Sonntagabend ganz im Zeichen von "Inspector Barnaby". Vom 16. Mai bis 4. Juni 2010, jeweils um 22.00 Uhr, wird der britische Ermittler mit der charmanten Selbstironie und dem feinen Humor in drei neuen Fällen und vier Wiederholungen wieder Mordfälle in der fiktiven Grafschaft Midsomer aufklären.

Zum Auftakt am Sonntag, 16. Mai 2010, ermittelt Inspector Barnaby (John Nettles) in der Folge "Das Tier in dir" im Fall des ermordeten Fotografen Rex Masters. Alle, die Rex nahestanden, präsentieren jeweils ein Testament über sein gesamtes Vermögen - aber nur das Schriftstück von Masters' Haushälterin Janet Bailey wird als gültig anerkannt. Dann reist auch noch Rex' Nichte Faith Alexander aus den USA an. Eigentlich erstaunlich, hat Rex doch immer erzählt, Faith und ihre Familie seien bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Barnaby und sein Assistent Sergeant Ben Jones (Jason Hughes) finden heraus, dass der Kontakt zu Faith nach einem Vorfall zwischen Master' und einer jungen Frau vor 40 Jahren abgebrochen ist. Der Sohn dieser jungen Frau von damals heißt Jeremy Thacker, ist der Verlobte von Janet Bailey und hat ein Buch mit brisanten Enthüllungen über Rex Masters veröffentlicht.

Die zwei weiteren neuen Folgen werden am 30. Mai ("Ein Sarg aus China") und 6. Juni ("Mit Gift und Guillotine") jeweils um 22.00 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Im Anschluss daran folgen vier Wiederholungen. Die britische Krimireihe, die auf Motiven der preisgekrönten Romane "Midsomer Murders" von Caroline Graham basiert, gehört zu den erfolgreichsten Sonntags-Krimireihen im ZDF. Die im Januar ausgestrahlten fünf Folgen der vierten Staffel erreichten eine durchschnittliche Sehbeteiligung von 4,10 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 18,1 Prozent.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/inspectorbarnaby

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: