ZDF

Zwei Auszeichnungen für Kleine Fernsehspiele des ZDF in Schwerin
"Transfer" und "Na Putu" auf dem 20. FilmKunstFest erfolgreich

Mainz (ots) - Zwei Koproduktionen der ZDF-Nachwuchsredaktion Das kleine Fernsehspiel wurden auf dem FilmKunstFest in Schwerin (4. bis 9. Mai 2010) ausgezeichnet. Der mit 5000 Euro dotierte NDR-Regiepreis geht an Jasmila Zbanic für "Na Putu". Damir Lukacevic ist mit dem Spielfilm "Transfer" der Gewinner des Publikumspreises der Schweriner Volkszeitung. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert.

"Na Putu" (Redaktion: Jörg Schneider) erzählt von der jungen Flugbegleiterin Luna und von Amar, einem Lotsen am Flughafen von Sarajewo. Sie scheinen ein perfektes Paar zu sein. Beide wünschen sich sehnsüchtig ein Kind. Doch dann verliert Amar wegen seiner Trinkerei den Job. Zufällig trifft er seinen alten Kriegskameraden Bahrija. Dieser besorgt Amar eine Arbeit in einer streng moslemischen, wahabitischen Gemeinde. Amar fühlt sich mehr und mehr von dieser Gemeinschaft angezogen, doch Luna will ihm nicht folgen.

In "Transfer" (Redaktion: Christian Cloos) haben Hermann und seine Frau Anna den Traum, am Ende ihres Lebens noch einmal neu zu beginnen. In einem Sanatorium am Bodensee kaufen sie für eine Million Euro die jungen Körper der Afrikaner Apolain und Sarah. Durch den neuentwickelten Persönlichkeitstransfer erhalten Hermann und Anna für 20 Stunden am Tag die Kontrolle über ihre neuen Körper. Nur nachts können Apolain und Sarah für vier Stunden wieder sie selbst sein. Die beiden verlieben sich, aber der Transfers hat sie zu Sklaven gemacht.

Die Sendetermine für beide Filme stehen noch nicht fest.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/filmkunstfestschwerin

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: