ZDF

NRW vor der Wahl
ZDF mit Themenabend am Donnerstag

Mainz (ots) - Mit Blick auf die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am kommenden Sonntag setzt das ZDF am Donnerstag, 6. Mai 2010, einen Themenabend und berichtet in seinen Sendungen im Hauptabendprogramm über das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland vor dieser wichtigen Wahl.

Um die Themen Arbeitsmarkt, Finanzpolitik und Bildung geht es um 21.00 Uhr in "ZDF.reporter". In verschiedenen Reportagen berichtet das Magazin mit Moderator Norbert Lehmann über die Themen, die den Bürgern auf den Nägeln brennen. Am Beispiel der Stadt Hagen wird gezeigt, wie Kommunen in Zeiten knapper Kassen sparen müssen. Daneben stehen der Streit um das dreigliedrige Bildungssystem und zum Thema Arbeitsmarkt die Probleme um Mindestlöhne und Leiharbeit im Focus. Wie soll die Gesellschaft mit jungen Straftätern umgehen?, und: Tut der Staat genug für die Integration von Zuwanderern? Auch diese Fragen kommen in dem ZDF-Reportagemagazin zur Sprache.

Im "heute-journal" um 21.45 Uhr porträtiert Ralph Goldmann, Reporter im ZDF-Studio Düsseldorf, die beiden Kandidaten Jürgen Rüttgers und Hannelore Kraft mit der Frage, wie groß der Druck in beiden Lagern ist und wie die Kandidaten damit umgehen.

Zu der Frage "Kassensturz vor der NRW-Wahl - Sind wir die Griechen von morgen?" begrüßt Maybrit Illner in ihrer Talksendung aus Berlin um 22.15 Uhr als Gesprächspartner Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender), Jürgen Trittin (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Hermann Gröhe (CDU-Generalsekretär), Christian Lindner (FDP-Generalsekretär) und Gesine Lötzsch, haushaltspolitische Sprecherin und stellvertretende Parteivorsitzende der Linken. Außerdem sind drei NRW-Bürger, ein 37-jähriger Familienvater, eine 22-jährige Studentin und ein 26-jähriger Hip-Hoper, zu Gast und erklären, was die Finanzkrise für ihren Alltag, für ihre Zukunft bedeutet.

Zum Abschluss des Themenabends sendet das ZDF um 0.30 Uhr die Dokumentation "Alles neu macht der Mai". Michaela Kolster, Leiterin des ZDF-Studios NRW in Düsseldorf, und ihr Kollege Peter Böhmer haben sich vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen umgeschaut. Sie erklären, welche Bündnisse möglich sind, fragen, wer die Probleme im Land am besten lösen kann, und zeigen, wo die Menschen zwischen Rhein und Westfalen der Schuh drückt und ob sie sich von der Politik verstanden wissen.

Mehr Informationen im Internet unter www.zdf.de und www.heute.de Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/wahlinnordrheinwestfalen

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: