ZDF

ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) - Mittwoch, 28. April 2010, 22.15 Uhr

Was nun, Herr Schäuble? Fragen an den Bundesfinanzminister von Peter Frey und Bettina Schausten

Griechenland droht der Staatsbankrott. Die EU will Milliardenhilfen bereitstellen, und Deutschland soll den größten Beitrag dazu leisten. Die Kanzlerin allerdings macht die Kredite von klaren Sparprogrammen Griechenlands abhängig.

Berlin braucht für die Kreditzahlungen ein eigenes Gesetz, die Bereitschaft der Opposition dazu ist gering. Und auch der Koalitionspartner FDP macht deutlich, dass Hilfszahlungen nur der letzte Ausweg sein sollten. Auf dem Parteitag der Liberalen am Wochenende war zu hören, die Union könne nicht Griechenland Milliardenhilfen in Aussicht stellen und sich gleichzeitig den FDP-Steuersenkungen mit Hinweis auf die hohe Verschuldung Deutschlands verweigern.

Nun macht die EU Druck, dass Deutschland rasch entscheiden müsse. Droht ein Koalitionskrach? Kann sich Deutschland Hilfszahlungen überhaupt leisten? Wie sieht die Zukunft des Euro aus - ist die Stabilität gefährdet? Und zahlt am Ende nicht wieder der Steuerzahler die Zeche?

Fragen an den Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) von Chefredakteur Peter Frey und Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: