ZDF

Bahnbrechende Erkenntnisse über die Schwangerschaft
ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen" über den perfekten Start ins Leben

Mainz (ots) - Die Situation ist lebensbedrohlich: Zwei der Drillinge drohen am fetofetalen Transfusionssyndrom zu sterben. Sie teilen sich eine Plazenta und sind durch Blutgefäße miteinander verbunden. Infolgedessen wird der eine überversorgt, er ist größer als sein Bruder und strampelt mit rasendem Herzschlag, während der andere unterversorgt ist und sich kaum bewegt. Das ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen" ist am Mittwoch, 28. April 2010, 22.15 Uhr, dabei, wenn der Hamburger Pränatalmediziner Professor Kurt Hecher mit viel Fingerspitzengefühl die feinen Adern in einer Laseroperation zu trennen versucht. Die Tage danach werden für den Arzt und die Eltern zur Nervenprobe.

Aber auch um die ungeahnten Fähigkeiten, mit denen Babys ihre Eltern und die Wissenschaft überraschen, geht es in der nächsten Ausgabe des ZDF-Wissenschaftsmagazins. Am Anfang ist alles ein einziges Chaos an neuen Reizen und Informationen. Wie lernen Säuglinge, sich in der Welt zurechtzufinden? Kann man Intelligenz schon bei Babys fördern? Für Hirnforscher und Entwicklungspsychologen ist dies schwer zu erforschen. Moderator Karsten Schwanke besucht das Baby-Labor von Professor Sabine Pauen an der Universität Heidelberg. Sie versucht, verhaltenspsychologische Experimente durch hirn- und herzphysiologische Messungen zu untermauern und zu erklären.

Und welche Erlebnisse in der Schwangerschaft sind persönlichkeitsbildend? "Abenteuer Wissen" illustriert am Beispiel der Schwangerschaft einer 30-Jährigen, was Forscher in jüngster Zeit über die Erlebniswelt des Fötus herausgefunden haben. Wie reagiert das Ungeborene auf Stress? Wie hört es im Mutterleib? Woran kann es sich auch nach der Geburt erinnern? Mit einem Videotagebuch dokumentiert eine werdende Mutter ihre Schwangerschaft und registriert die Reaktionen ihres Babys. Schon jetzt hat es einen ausgeprägten Musikgeschmack: Bei Strauss' Walzer hält sich der Junge dezent zurück, während er bei Tschaikowsky so richtig schön im Takt mitstrampelt. Musik, Gerüche, Stimmen, Sprachen, Herztöne - mit welcher Prägung gelingt der perfekte Start ins Leben? Wissenschaftler sind überzeugt: Die neuen Erkenntnisse über die "perinatale Programmierung" werden die Schwangerschaftsvorsorge in naher Zukunft revolutionieren.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerwissen

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: