ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Literarisches Quartett findet statt
ZDF-Intendant Stolte über Ausstieg von Sigrid Löffler enttäuscht

Mainz (ots) - Für den 31. Juli 2000 war aufgrund einer Initiative des ZDF-Intendanten in Mainz ein Gespräch am Runden Tisch vorgesehen. Unter der Moderation von Dieter Stolte sollten die persönlichen Misshelligkeiten ausgeräumt und die professionellen Voraussetzungen für den Fortgang der ZDF-Sendung "Literarisches Quartett" geschaffen werden. Alle drei Teilnehmer hatten dem Intendanten ihr Kommen zugesagt. Sigrid Löffler hat dem ZDF-Intendanten nun am Freitagnachmittag per FAX mitgeteilt, dass sie entgegen ihrer Zusage an dem klärenden Gespräch nicht teilnehmen und mit sofortiger Wirkung das "Literarische Quartett" verlassen werde. Stolte ist von der plötzlichen Willensänderung von Frau Löffler überrascht und enttäuscht. "Eine Schuldzuweisung" - an welche Adresse auch immer - komme für ihn nicht in Betracht. Vielmehr gehe es darum, der Literatur im Fernsehen einen wichtigen Platz zu erhalten. Daher finde das "Literarische Quartett" auch wie vorgesehen am 18. August 2000 statt. Die notwendigen Voraussetzungen dafür würden am kommenden Montag erörtert. Der ZDF-Intendant dankte Sigrid Löffler für ihren Beitrag an der Sendung "Literarisches Quartett", die über viele Jahre den Stellenwert der Literatur am Zeitgespräch der Gesellschaft deutlich gemacht habe. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: