ZDF

ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) - Samstag, 17. April 2010, 17.05 Uhr

Länderspiegel mit Isabelle Tümena

Trauer und Mitgefühl - Zusammenrücken im deutsch-polnischen Grenzraum Barrikaden am See - Wem gehören die Uferwege in Potsdam? Hoffen und Bangen - Firmen in Baden-Württemberg spüren den Aufschwung Endspurt im Wahlkampf - In NRW liegen die Lager gleichauf Hammer der Woche - Streit um ein Gewächshaus im Taunus

Samstag, 17. April 2010, 17.45Uhr

Menschen - das Magazin

Stark und weiblich mit Bettina Eistel Als kleines Mädchen floh Fatmire Lira Bajramaj mit ihren Eltern vor dem Bürgerkrieg im Kosovo. Heute ist sie mit 21 Jahren die erste Muslima in der deutschen Frauenfußball-Nationalmanschaft und bereits Welt- und Europameisterin. Das runde Leder nutzt sie aber auch für ihr soziales Engagement, denn Fußball, das ist ihr Credo, schafft Integration und reißt Barrieren ein.

Das gilt auch für die Architektin Ursula Fuss. Vor fast zwanzig Jahren überlebte sie einen Sturz aus fünfzehn Metern Höhe. Die Folge: eine Querschnittslähmung. Der Unfall hat die Sicht auf ihr Leben verändert. Als Architektin beseitigt Ursula Fuss die Barrieren im Alltag.

Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de

Samstag, 17. April 2010, 22.00 Uhr

das aktuelle sportstudio mit Katrin Müller-Hohenstein

Gast u.a.: Jens Lehmann, VfB Stuttgart

Fußball-Bundesliga: Bayern - Hannover Stuttgart - Leverkusen Wolfsburg - Bremen Schalke - Mönchengladbach Hamburg - Mainz Freiburg - Nürnberg Köln - Bochum (vom Freitag)

Fußball 2. Liga: Union Berlin - St. Pauli Rostock - Frankfurt Formel I: Großer Preis von China

Sonntag, 18. April 2010, 9.02 Uhr

sonntags mit Alexandra Vacano

Fünf Jahre Papst Benedikt XVI - Die Krisen des Pontifikats Regensburger Rede - Die Rehabilitierung der Piusbrüder, Kondomverbot Zwischen Nulltoleranz und Vertuschungsvorwurf - Sexueller Mißbrauch in der katholischen Kirche Der Papst und die Krise - In den eigenen Reihen

Kommentar im Studio: Joachim Frank, Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau", Journalist und Theologe Zwischen Papstwein und Priestermangel Zwei katholische Gemeinden im Bistum Würzburg und ihr Verhältnis zum Kirchenoberhaupt Weggefährten wider Willen Hans Küng und Joseph Ratzinger - Zwei Theologen und ihre grundverschiedenen Ansichten über die moderne Gesellschaft Europäer aus Überzeugung und Interpret des Christlichen Was will Papst Benedikt XVI eigentlich?

Sonntag, 18. April 2010, 12.47 Uhr

blickpunkt mit Stefan Raue

Preiskampf bei Discountern: Was sind uns Lebensmittel noch wert? Die Preisschlacht im Lebensmittelhandel geht in eine neue Runde: Wieder haben vor allem Discounter die Preise gesenkt. Margarine, Nudeln, Schokolade und vieles mehr wurden bis zu 13 Prozent billiger. Dabei sind Lebensmittel in Deutschland im Schnitt ohnehin schon deutlich günstiger als in den europäischen Nachbarländern. Doch besonders der gnadenlose Konkurrenzkampf der Discounter drückt die Preise. Die meisten Verbraucher freut es. Bauern, Lebensmittelindustrie und Gewerkschaften aber schlagen Alarm: Auf Dauer sei die Qualität der Lebensmittel in Gefahr. Zudem stünden etliche Betriebe vor dem Aus, weil sich die Produktion einfach nicht mehr lohne.

Millionengrab Spaßbad: Aus Fehlern nichts gelernt? Ende der 1990er Jahre genehmigte sich das Örtchen Auerbach im sächsischen Vogtland ein Freizeitbad für 11,6 Millionen Euro. Sachsen steuerte mehr als sieben Millionen Euro bei. Doch jahrelang musste die Stadt permanente Verluste aus dem Badgeschäft verbuchen. 2005 meldete es nach einem Betreiberwechsel schließlich Insolvenz an. Das Bad wird seither nur noch als Freibad genutzt. Das Hallenbad ist wegen schwerster Baumängel geschlossen. Nun ein neuer Plan: Für mehr als zwei Millionen Euro soll ein nagelneues Hallenbad gebaut werden. Die Kommune hofft auf neue Fördergelder des Freistaates. Dabei hatte Sachsen seine gut sieben Millionen Euro Fördergeld für die Bad-Ruine erst jüngst zurückgefordert. Ein Stück aus Schilda. Skuriller Streit: Ist "Ossi" eine Ethnie?

In Stuttgart findet in dieser Woche eine skurril anmutende Gerichtsverhandlung statt: Im Kern geht es juristisch um die Frage, ob die Herkunft "Ossi" eine eigene Ethnie bezeichnet. Und um diesen Fall geht es: Die Buchhalterin Gabriela S. - eine gebürtige Ostdeutsche - hatte ihre Bewerbungsunterlagen für eine Stelle mit einer Absage und einem Vermerk zurückerhalten: "(-) Ossi". Die Frau aber will sich nicht als Minus-Ossi herabgewürdigt sehen. Der "blickpunkt" sprach mit ihr und verfolgt den Prozess vor dem Arbeitsgericht Stuttgart.

Sonntag, 18. April 2010, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage mit Norbert König

Fußball-Bundesliga:Nachberichte Fußball-Story Formel I: Großer Preis von China Reiten: Weltcup-Finale, Springen in Genf Boxen: Vorbericht Kentikian Fußball: Frauen, Champions-League Halbfinale Rückspiel Potsdam - Duisburg

Sonntag, 18. April 2010, 18.00 Uhr

ML Mona Lisa mit Susanne Kronzucker

Plötzlich und unerwartet - Wenn junge Frauen Witwen werden Lange Zeit vertuscht - Sexueller Missbrauch im Jugendsport Zufall oder Schicksal - Wie ein kleiner Moment das Leben verändert

Pressekontakt:

$dataSet.getValue("titel")
$dataSet.getValue("telefon1")
$dataSet.getValue("telefon2")

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: