ZDF

Mörderisches Münster
ZDF dreht zwei neue Folgen der Samstagskrimi-Reihe "Wilsberg"

Mainz (ots) - "Frischfleisch" und "Dorfliebe" sind die Arbeitstitel von zwei neuen Folgen der ZDF-Samstagskrimi-Reihe "Wilsberg" mit Leonard Lansink in der Titelrolle. Die Dreharbeiten zu den unverwechselbaren, humorvollen und spannenden Geschichten um den Münsteraner Antiquar und Detektiv beginnen am heutigen Dienstag, 13. April 2010. Im ersten Fall mit dem Arbeitstitel "Frischfleisch" gerät Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) unter Mordverdacht. Georg Wilsberg (Leonard Lansink) wird nach einem romantischen Abendessen mit Anna überraschend von dieser nachts in ein Hotel beordert. Der Grund für Annas späten Anruf ist allerdings deutlich ernüchternd: Ein toter Callboy liegt nackt in ihrem Hotelzimmer. Wilsberg weiß nicht, was ihn mehr schockiert: der Tote oder die Tatsache, dass sich Anna einen Gigolo bestellt hat. Zähneknirschend gibt er ihr Rückendeckung, um den Mordverdacht und vor allem einen Skandal abzuwenden. Erschwert wird das Ganze durch Overbecks (Roland Jankowski) Übereifer, der bei den Ermittlungen gegen seine Chefin endlich einmal zeigen kann, was er wirklich drauf hat. "Dorfliebe" ist der Arbeitstitel der zweiten neuen Folge. Steuerfahnder Ekki Talkötter (Oliver Korittke) kann seinen Freund Georg Wilsberg überreden, der verzweifelten Familie seines Cousins Thomas zu helfen: Der Sohn des Ehepaars Thomas und Melanie Rensing wurde entführt, und um das Leben des Kindes nicht zu gefährden, soll die Polizei nicht eingeschaltet werden. Wilsberg übernimmt die Geldübergabe. Doch ohne Wissen ihres Mannes hat die ängstliche Melanie längst Kommissarin Springer informiert. Probleme und das Chaos sind damit vorprogrammiert. Neben den Protagonisten Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek, Ina Paule Klink und Roland Jankowski sind in weiteren Rollen Götz Schubert, Lavinia Wilson, Caroline Beil, Hugo Egon Balder, Julia Hartmann und Katharina Abt ("Frischfleisch") sowie Claudia Michelsen, Stephan Kampwirth, Kai Scheve, Bettina Kupfer und Michael Lott ("Dorfliebe") zu sehen. Die Drehbücher wurden vom Autoren-Duo Jan Martin Scharf/Arne Nolting beziehungsweise Jürgen Kehrer verfasst. Regie führt in beiden Produktionen Hans-Günther Bücking. Sendetermine für die von Eyeworks Fiction Cologne GmbH produzierten Filme stehen noch nicht fest. Die Redaktion im ZDF hat Martin R. Neumann. Weitere Informationen unter www.wilsberg.zdf.de. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/wilsberg Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: