ZDF

"Alles außer Liebe" bei "Ein Fall für zwei"
Drehstart zur 279. Folge der ZDF-Krimireihe

Mainz (ots) - Ein Routinejob entpuppt sich zum verzwickten Fall - inklusive Mord: In Frankfurt am Main fällt am Mittwoch, 14. April 2010, die erste Klappe zu einer neuen Folge der ZDF-Krimireihe "Ein Fall für zwei". "Alles außer Liebe" heißt die 279. Episode, die noch bis zum 30. April in der Bankenstadt gedreht wird. Regie führt Marcus Ulbricht nach dem Drehbuch von Matthias Herbert. Neben den Hauptdarstellern Claus Theo Gärtner als Privatdetektiv Josef Matula und Paul Frielinghaus als Strafverteidiger Dr. Markus Lessing spielen in der neuen Folge Florian Martens, Florian Panzer, Lena Stolze und André Röhner. Eigentlich ist Matulas Routinejob, die verschwundene Philippina Maria Hausel (Joy Maria Bai) für ihren Ehemann ausfindig zu machen, erledigt. Umso überraschter ist Matula, als er in der Nacht einen Anruf von seinem ehemaligen Auftraggeber Sebastian Hausel (Florian Panzer) erhält. Angeblich hat er seine Frau Maria tot in ihrer neuen Wohnung gefunden. Weil er am Tatort von Charlotte Böttger (Alma Leiberg), der Ehefrau des Hausverwalters, gesehen wurde, wird nach ihm als Mörder gefahndet. Dr. Lessing bringt Sebastian dazu, zur Polizei zu gehen und sich zu stellen. Die erdrückende Beweislage führt jedoch sofort zum Haftbefehl. Im Zuge der juristischen Auseinandersetzungen kommen Sebastians Vorstrafen wegen Körperverletzung zu Tage, die Lessings Vertrauen in seinen Mandanten schwächen. Auch Matula hat mittlerweile Zweifel. Hat er vielleicht durch seinen Auftrag Marias Mörder zu ihr geführt? "Ein Fall für zwei" wird produziert von der Odeon TV, Wiesbaden. Die Redaktion im ZDF hat Nadja Grünewald. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: