ZDF

Kommissar Herzogs persönlichster Fall
Dreharbeiten für eine neue Folge des ZDF-Krimi-Klassikers "Der Alte"

Mainz (ots) - So nah ging Hauptkommissar Herzog noch kein Fall: "Der Alte" muss den Mord an seinem Neffen aufklären. Die Dreharbeiten für diese 353. Folge mit dem Arbeitstitel "Zivilcourage" beginnen am Mittwoch, 14. April 2010, in München und Umgebung. Neben Walter Kreye in der Titelrolle stehen wieder Michael Ande, Pierre Sanoussi-Bliss und Markus Böttcher als bewährtes Kripo-Team vor der Kamera. Hartmut Griesbacher führt Regie und schrieb gemeinsam mit Ute Geber das Drehbuch. Auf einem ehemaligen Militärgelände findet Spaziergänger Bernd Seewald (Florian Martens) die Leiche eines jungen Mannes: Carsten Herzog (Urs Fabian Winiger). Kommissar Herzog ist über den Tod seines Neffen entsetzt. Der erste Verdacht fällt auf Flavio Tuzzi (Nico Rogner), der mit Carsten eine erfolgreiche Event-Agentur betrieben hat. Der zwielichtige Geschäftspartner berichtet dem "Alten" von einem Vorfall in der Nacht vor dem Mord: Annette Wintzer (Carin C. Tietze) hatte Carsten mit einer Anzeige gedroht, weil er ihre minderjährige Tochter verführt und ihr Drogen verabreicht haben soll. Auch Ines Beck (Jasmit Gerat), Carstens Lebensgefährtin, gerät ins Visier der Ermittler. Sie scheint mehr zu wissen, als sie zugibt. Erst als Carstens Vater (Hanns Zischler) eine ominöse DVD, das Überwachungsvideo aus einer Tiefgarage, erhält, kommt Licht in das Dunkel des Falles. Die Dreharbeiten der "Neuen Münchner Fernsehproduktion" (Produzent: Helmut Ringelmann) im Auftrag des ZDF dauern voraussichtlich bis zum 30. April 2010. Die Redaktion im ZDF hat Martin Neumann. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/deralte Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: