ZDF

Neuer ZDF-Jerusalem-Krimi mit Heiner Lauterbach
Drehstart zu Chefinspektor Michael Ochajons zweitem Fall

Mainz (ots) - In Jerusalem und Tel Aviv beginnen am Montag, 12. April 2010, die Dreharbeiten zu einem ZDF-Krimi mit dem Arbeitstitel "Das Lied der Könige". Nach "Die Seele eines Mörders" ist dies ein weiterer Fall mit Heiner Lauterbach als Chefinspektor Michael Ochajon, frei erzählt nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Batya Gur. Das Drehbuch schrieben Nils-Morten Osburg und Hermann Kirchmann, Regie führt Jorgo Papavassiliou. In dem deutsch-israelisch besetzten Film spielen Hannelore Hoger, Benjamin Sadler, Liane Forestieri, Wilfried Hochholdinger und Astrid Posner sowie Menashe Noy, Ezra Dagan und andere. Inspektor Ochajon (Heiner Lauterbach), Chefermittler der Jerusalemer Mordkommission, ist nicht nur sehr angetan von seiner neuen Nachbarin Nita (Liane Forestieri), sondern auch von einem Baby, das vor seiner Wohnung abgelegt wurde. Doch ehe sich Ochajon dem Baby widmen kann, wird er zu einem Tatort gerufen, und Nita nimmt das Findelkind in ihre Obhut. Das Mordopfer ist Felix van Gelden, Oberhaupt einer bekannten Musikerfamilie. Entdeckt wurde die Leiche von Dora Sackheim (Hannelore Hoger), einer Freundin des Hauses, die viel über die Familie zu erzählen weiß. Am Tatort begegnet Ochajon Nita an diesem Tag zum zweiten Mal. Sie ist die Tochter des Opfers. Spannungen und Konflikte gab es in der Familie van Gelden genug: Der Dirigent Theo van Gelden (Benjamin Sadler) konnte es dem Vater nie recht machen, der berühmte Geiger Gabriel van Gelden (Wilfried Hochholdinger) ist schwul, Cellistin Nita hat früh mit dem autoritären Vater gebrochen. Neben den drei Kindern gibt es zwei Verdächtige aus dem engeren Umfeld der Familie: Gabriels Freund Isi Maischiach (Oshri Sahar) und Nitas Ex-Mann Hassan Bascharie (Bülent Sharif). Und dann gibt es einen weiteren Todesfall: Gabriel van Gelden ist vom Dach gestürzt. Ein Unfall, Selbstmord oder Mord? Ochajons Kollege Dani Balilati (Menashe Noy) wird immer misstrauischer, je mehr er Ochajon mit Nita zusammen sieht. Für ihn gehört sie zum Kreis der Verdächtigen. Weil Ochajon das ganz anders sieht, wird er von dem Fall abgezogen, ermittelt aber auf eigene Faust weiter. Der Schlüssel zur Lösung scheint in der Vergangenheit des ersten Opfers zu liegen. Keiner kennt diese Vergangenheit besser als der verschwundene Herzl Cohen (Ezra Dagan), der zusammen mit dem Getöteten eine Musikalienhandlung betrieb. Ochajon begibt sich auf die Suche nach ihm und nach der Frau, die das Kind vor seiner Tür abgelegt hat. "Das Lied der Könige" (Arbeitstitel) ist eine Auftragsproduktion des ZDF. Es produziert die filmpool Film- und Fernsehproduktion, Produzent Hermann Kirchmann. Der israelische Service-Produzent ist Transfax, Marek Rosenbaum. Die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Gedreht wird bis voraussichtlich 13. Mai 2010. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: