ZDF

"Hochzeitsreise zu viert"
ZDF-Sonntagsfilm mit Axel Milberg und Saskia Vester

Mainz (ots) - In der pittoresken Landschaftskulisse der Toskana spielt das komödiantische Roadmovie "Hochzeitsreise zu viert", das im ZDF am Sonntag, 11. April 2010, 20.15 Uhr, zu sehen ist. In den Hauptrollen spielen Jana Voosen und Axel Schreiber das Hochzeitspaar Miriam und Tom, Saskia Vester und Axel Milberg das Elternpaar Iris und Richard. Regie führte Sigi Rothemund nach dem Drehbuch von Stefani Straka. Miriam und Tom kennen sich erst seit einem halben Jahr, als er ihr einen Ring schenkt. Von Tom allerdings nur als romantische, nette Geste gemeint, missversteht Miriam den Ring als Heiratsantrag. Und ehe sich Tom versieht, steht er neben Miriam vor dem Altar und beide sagen "Ja". Doch das ist nur der Anfang einer Reihe turbulenter Verwicklungen. Toms Eltern Iris und Richard bieten in einem Anfall von Nostalgie an, die Hochzeitsreise zu finanzieren. Allerdings nur unter der Bedingung, nach Italien mitzukommen, wo auch sie damals ihre Flitterwochen verlebten. Vollkommen überrumpelt stimmen Miriam und Tom zu, und so fahren sie zu viert in zwei Autos in Richtung Toskana. Iris und Richard sind aufgeregt und voller Vorfreude, denn sie wollen den Kindern ihre geheimen Honeymoon-Plätze von damals zeigen. Und sogar das Hotel, in dem Tom gezeugt wurde, ist eine Station der Route. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/hochzeitsreisezuviert Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: