ZDF

Der wilhelminische Traum von Weltgeltung / ZDF zeigt dreiteilige Reihe über deutsche Kolonien

    Mainz (ots) - Das eigene Land verlassen, in der Ferne ein neues Glück suchen: Diesen mutigen Schritt wagten einige Deutsche bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Es war die Zeit Kaiser Wilhelms II., und Deutschland herrschte über Besitzungen von Afrika bis ins ferne China. Ein Gebiet, fünfmal so groß wie das Mutterland.

    Die neue dreiteilige Dokumentarreihe "Das Weltreich der Deutschen", die ab Dienstag, 6. April 2010, jeweils um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird, stellt die Geschichten einzelner Siedler und Abenteurer, aber auch die Erlebnisse von Missionaren, Soldaten und Ureinwohnern in den Mittelpunkt. Dabei konzentrieren sich die Filme auf die Kolonien in Ostafrika, in Südwestafrika und in der Südsee. Die Deutschen verbanden mit ihrem "Platz an der Sonne" Sehnsüchte und Hoffnungen, aber auch handfeste wirtschaftliche und politische Ziele. Bei ihrem Vordringen begegneten sie einer meist rauen Wirklichkeit. Und sie machten die gleichen Fehler wie die anderen Kolonialmächte. Das rücksichtslose Auftreten von Kolonialherren führte zu blutigen Konflikten mit einheimischen Völkern, mit Folgen, die bis heute spürbar sind.

    Wer waren die Menschen, die auswanderten, und welche Folgen hatte die deutsche Kolonialherrschaft für die dortige Bevölkerung? Experten aus Deutschland und aus den ehemaligen Kolonien erläutern und vertiefen die Geschehnisse aus ihrer jeweiligen Sicht und schaffen damit eine ausgewogene, mitunter auch konträre Sicht auf die deutsche Kolonialgeschichte.

    In szenischen Passagen werden historische Schlüsselmomente und Wendepunkte rekonstruiert. 3-D-Grafiken und Computeranimationen - etwa zur Schlacht am Waterberg - vermitteln die Vorstellung von einem Geschehen, von dem nur wenige dokumentarische Bilder erhalten sind. Darüber hinaus fließen Archivbilder sowie Aufnahmen von historischen Schauplätzen und grandiosen Landschaften in die Filme ein.

    Die Filme von Sebastian Dehnhardt, Ricarda Schlosshan und Manfred Oldenburg bieten einen vielschichtigen Blick auf die Geschichte des ehemaligen deutschen Kolonialreiches. Begleitend zur Reihe bietet das ZDF seinen Zuschauern auf www.weltreich.zdf.de Videos zu den Dreharbeiten, Hintergrundberichte der Macher sowie eine interaktive Weltkarte.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dasweltreichderdeutschen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: