ZDF

Jamie Cullum und Max Mutzke bei "Götz Alsmanns Nachtmusik" am Ostersonntag
Backstage-Interviews bei ZDF.online und auf YouTube

Mainz (ots) - Populäre Klassik und klassischer Pop, präsentiert von internationalen und deutschen Stars, bietet das ZDF am Ostersonntag, 4. April 2010, 23.25 Uhr, mit einer neuen Ausgabe der Musikshow "Götz Alsmanns Nachtmusik". Markenzeichen der Sendung, die der Münsteraner Musiker und Entertainer seit fünf Jahren im ZDF präsentiert, sind die Mischung von Gästen aus Klassik, Pop und Comedy sowie Live-Auftritte aller Künstler und witzige Zugaben. Zu Gast an Ostern sind der englische Jazz-Pop-Star Jamie Cullum, die Pianistin Anna Gourari, der deutsche Soulsänger Max Mutzke, das A-cappella-Ensemble Amarcord und Hugo Egon Balder, ein Pionier der deutschen Fernsehunterhaltung. Begleitet werden die Solisten von der Götz Alsmann Band und dem "Nachtmusik"-Orchester. Ein umfangreiches Begleitangebot zur Sendung gibt es auch im Internet. Unter www.nachtmusik.zdf.de findet der ZDF-Zuschauer ab Gründonnerstag, 1. April 2010, eine Fülle von zusätzlichem Material zur Sendung: Der Musikjournalist Axel Brüggemann war hinter den Kulissen von "Götz Alsmanns Nachtmusik" unterwegs und hat mit den Gästen der Show geplaudert. Im Interview gewähren die Künstler Einsichten in ihre Gedanken über Musik, es wird gemeinsam gesungen und gescherzt. Diese und weitere Interviews zur Sendung sind darüber hinaus schon ab Dienstag, 30. März 2010, auf dem ZDF-YouTube-Kanal (www.youtube.com/zdf) abrufbar. Im Angebot von ZDF.online zu "Götz Alsmanns Nachtmusik" gibt es zudem erstmals ein Karaoke-Spiel für die Zuschauer: Sie sind aufgefordert, den Schlager "Der Dumme im Leben ist immer der Mann" nachzusingen, den Alsmann in der Sendung gemeinsam mit Hugo Egon Balder im Slapstick-Duett interpretiert. Dabei sollen die Zuschauer sich mit der Kamera aufnehmen und die Videos an die ZDF-Redaktion einschicken. Die besten Amateurfilme werden dann in der Pfingst-Ausgabe von "Götz Alsmanns Nachtmusik" am 23. Mai um 23.30 Uhr gezeigt. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/goetzalsmannsnachtmusik Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: