ZDF

Enie van de Meiklokjes, Monica Ivancan und Knacki Deuser testen ZDFneo-"Schrott-Hotel" in Köln
Sechsteilige Dokusoap ab 20. April

Mainz (ots) - Die Moderatorin Enie van de Meiklokjes, das Model Monica Ivancan und der Comedian Knacki Deuser zu Gast im "Schrott-Hotel": Die drei testen am Donnerstag, 25. März 2010, das Kölner Hotel, das für die gleichnamige ZDFneo-Reihe innerhalb von knapp drei Wochen mit einem Budget von nur 5000 Euro renoviert wurde. Damit enden zugleich die Dreharbeiten der sechsteiligen Dokusoap "Das Schrott-Hotel", die ab 20. April jeweils dienstags um 19.30 Uhr in ZDFneo zu sehen sein wird. Ein siebenköpfiges Bauteam arbeitet seit Anfang März daran, das renovierungsbedürftige Haus in der Kölner Innenstadt in ein Design-Hotel zu verwandeln - und zwar ausschließlich mit Materialien und Gegenständen, die weggeworfen wurden. Die prominenten Besucher wollen bei ihrem Rundgang durch Frühstücksraum, Rezeption und die acht Zimmer Ambiente, Ausstattung und Funktiona¬lität begutachten und sich anschließend dazu äußern, ob das Design vom Wertstoffhof mit einem echten Designhotel mithalten kann. Das Projekt wurde von Anfang bis Ende mit der Kamera begleitet. Dabei folgte die Dokusoap "Das Schrott-Hotel", die von Eyeworks produziert wird, keinem vorgegebenen Drehbuch. Nach Abschluss der Dreharbeiten wird Anfang April der normale Hotelbetrieb wieder aufgenommen. Darüber hinaus haben Kaufinteressenten die Möglichkeit, über einen Makler das erste echte Recyclinghotel Deutschlands zu erwerben. Mehr Informationen zum Programm unter http://www.zdfneo.de . ZDFneo, der neue ZDF-Digitalkanal, wird über Satellit (DVB-S) ausgestrahlt und im Kabel (DVB-C) bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist. Im terrestrischen Digitalangebot (DVB-T) ist ZDFneo zwischen 21.00 Uhr und 6.00 Uhr morgens empfangbar. Fotos vom Besuch der Prominenten im "Schrott-Hotel" sind ab Freitag, 26. März 2010, 10.00 Uhr erhältlich beim ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131-706100 oder unter http://bilderdienst.zdf.de/presse/schrotthotel Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: