ZDF

Erfolg der "Superbauten" mit Sebastian Koch setzt sich fort
Film über Dresdner Frauenkirche beschließt "Terra X"-Reihe nächsten Sonntag

Mainz (ots) - Die Erfolgsgeschichte der ZDF-"Superbauten" mit Sebastian Koch setzt sich fort: Mit durchschnittlich 5,33 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 16,7 Prozent legte der zweite Film über Schloss Neuschwanstein am Sonntag, 21. März 2010, 19.30 Uhr, gegenüber Teil 1 über den Kölner Dom (5,08 Millionen / 15,4 Prozent) sogar noch einmal zu. Auch die jüngeren Zuschauer (14 bis 49 Jahre) interessierten sich für das Bildungsprogramm: Die "Superbauten" erreichten in diesem Zuschauersegment einen Marktanteil von 10,1 Prozent. Am kommenden Sonntag, 28. März 2010, 19.30 Uhr, geht der ZDF-Dreiteiler mit einem Film über die Baugeschichte der Dresdner Frauenkirche zu Ende. Alexander Hesse, Leiter der ZDF-Redaktion Geschichte und Gesellschaft, freut sich über den Erfolg: "Dass eine eher leise Bildungsdokumentation so viele Zuschauer begeistert, ist ungewöhnlich. Das zeigt uns, dass der Bildungshunger der Zuschauer ungebrochen ist und unser neuer Ansatz beim Publikum ankommt: Die großen deutschen Bauwerke, Kirchen und Schlösser wurden gründlich entstaubt, und mit Sebastian Koch haben wir einen Erzähler gefunden, der den richtigen Ton getroffen und sich das Thema höchst einsatzbereit zu eigen gemacht hat. Er ist ein maßgeblicher Architekt des Supererfolgs der 'Superbauten'." Die Dresdner Frauenkirche, am kommenden Sonntag Gegenstand der "Superbauten", ist nicht nur einer der schönsten protestantischen Sakralbauten Europas. Nach dem spektakulären Wiederaufbau ist das im Zweiten Weltkrieg eingestürzte Gotteshaus vor allem weltweites Symbol für Versöhnung und Frieden. Doch die heute weltbekannte Kuppel war ursprünglich nur eine Notlösung: Weil Ratszimmermeister George Bähr 1730 das Geld für die eigentlich vorgesehene Kuppel aus Kupfer ausging, entwickelte er den Plan einer Kuppel aus Stein. 12 000 Tonnen würden auf den Mauern lasten. Wie Bär seine Gegner im Rat der Stadt, die einen Einsturz der Kuppel vorhersagten, überzeugte und seinen Plan gegen alle Widerstände durchsetzte, das erzählt die Dokumentation von Christian Twente und Mira Thiel. Sebastian Koch führt die Zuschauer in die Höhen der Kuppel und zeigt die spektakulärsten Blicke auf die "Steinerne Glocke". Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/superbauten Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: