ZDF

Mittwoch, 14. April 2010, 20.15 Uhr / Aktenzeichen XY...ungelöst

    Mainz (ots) - Rudi Cerne bittet die Zuschauer erneut um Mithilfe bei der Aufklärung ungeklärter Kriminalfälle. Ein Schwerpunkt der Sendung ist der XY-Preis 2010. Auch in diesem Jahr sollen wieder unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers drei Menschen mit Zivilcourage ausgezeichnet werden. Nominiert werden kann jeder, der bei Verbrechen mutig und besonnen eingeschritten ist und dabei Schlimmeres verhindert hat. In der aktuellen Sendung werden bereits die ersten Kandidaten vorgestellt, die sich gute Hoffnungen auf den XY-Preis machen können.

    XY-Preis: Ein Leben gerettet - Zwei Schüler helfen einem 83-jährigen Mann Eine geistig verwirrte Frau geht plötzlich mit einem Fleischermesser auf einen Passanten los. Immer wieder sticht sie auf den 83-Jährigen ein. Der Überfall spielt sich in der Nähe einer Schule ab. Zwei Schüler sehen den Angriff - und greifen mutig ein.

    Hamm/Hessen: Grausiger Fund im Wald - Spaziergänger finden Leiche Sie nennt sich Monika. Auf dem Straßen-Strich ist die hübsche Ungarin sofort erkennbar, denn sie hat gleich zwei "Markenzeichen": Weiße, hochhackige Overknee-Stiefel und über ihrem Minirock einen breiten, weißen Gürtel. Eines Nachts verschwindet sie spurlos. Zwei Wochen später stoßen Spaziergänger auf die halbnackte Leiche einer Frau. Es ist Monika.

    Berg am Starnberger See: Überfall mit Tücken - Bankräuber erbeuten "nur" Münzgeld Die beiden Männer bereiten sich gut auf ihren Coup vor. Sie beobachten über einen längeren Zeitraum die Bank. Einen Angestellten verfolgen sie sogar bis zur nächsten Ortschaft. Und dennoch läuft während des Überfalls so einiges schief.

    Wittlich: Seltsame Vorzeichen - Supermarkt vor Überfall ausspioniert? Ein Supermarkt am Rande eines Gewerbegebiets. Kurz vor Geschäftsschluss tauchen zwei Männer auf, die die Arbeit der Angestellten zu kontrollieren scheinen. Dann verschwinden sie wieder. In den nächsten Tagen mehren sich die Anzeichen, dass etwas nicht stimmt. Doch niemand kommt auf die Idee, dass die Unbekannten ein Verbrechen planen.

    Hanau: Leiche im Kofferraum - Warum musste die Mutter zweier Kinder sterben Eine Frau will Verwandte in Marokko besuchen. Nachts macht sie sich auf den Weg zum Flughafen, dann verschwindet sie spurlos. In Frankfurt taucht ihr Auto wieder auf und wird abgeschleppt. Als der Ehemann es abholen will, macht er im Kofferraum eine grausame Entdeckung.

    Moers: Überfälle im Staccato - Kripo jagt Juwelenräuber Morgens eine Bank in Osnabrück, nachmittags ein Goldschmied in Lingen, am nächsten Tag ein Juwelier in Moers - in ungewöhnlich kurzer Folge begeht ein räuberisches Trio seine bewaffneten Überfälle. Vor jeder Tat klauen sie Autos, die sie nachher irgendwo stehen lassen. Sie sind Profis. Doch auch sie machen Fehler und rechnen nicht mit der Aufmerksamkeit der Bürger.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: