ZDF

"Avenger - Ein Mann im Fadenkreuz"
ZDF-Filmnacht präsentiert Thriller als Free-TV-Premiere

Mainz (ots) - Als unscheinbarer Kleinstadt-Anwalt getarnt, jagt Sam Elliott als Ex-Special-Forces-Mitglied Calvin Dexter in dem Thriller "Avenger - Ein Mann im Fadenkreuz", der am Samstag, 20. März 2010, 23.15 Uhr, in der Filmacht im ZDF ausstrahlt wird, Mörder auf der ganzen Welt. Kriegsheld Dexter hat sich nach der Ermordung seiner Tochter selbst zum Richter und Henker ernannt, bis er bei der Verfolgung eines Mörders zwischen die Fronten des Geheimdienstes gerät. Das ZDF zeigt den Thriller nach dem Roman von Frederick Forsyth als Free-TV-Premiere. Nach der Ermordung seiner Tochter hat Calvin Dexter (Sam Elliott) den Glauben an das Gesetz verloren und ihren Mörder selbst zur Strecke gebracht. Fortan hat er eine geheime Leidenschaft: Er will all jene Gangster und Kriegsverbrecher ihrer gerechten Strafe zuführen, die von Regierungsseite nicht belangt werden. Als der einflussreiche Stephen Edmonds (William Hope) seinen in Bosnien verschollenen Sohn sucht, übernimmt Dexter diesen Auftrag. Er findet heraus, dass der junge Mann, der in einer humanitären Einrichtung arbeitete, von dem weltweit gesuchten Kriegsverbrecher Zoran Zilic (David Hayman) getötet wurde. Dem Massaker fielen auch seine Freundin und eine Reihe Kinder zum Opfer. Dexter fühlt sich an seine Tochter erinnert und beschließt, dass Zilic für seine Gräueltaten bezahlen muss. Doch Zilic steht unter dem Schutz des CIA: Agent Frank McBride (Timothy Hutton) ist von seinem Vorgesetzten (James Cromwell) autorisiert, Zilic als Zwischenhändler bei einem Plutoniumdeal mit arabischen Terroristen einzusetzen und alle dabei auftretenden Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Und plötzlich steht Dexter im Fadenkreuz des amerikanischen Geheimdienstes, und der Jäger wird zum Gejagten . . . Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/avengereinmannimfadenkreuz Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: