ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Das ZDF bringt Peter Steins "Faust"-Inszenierung auf den Bildschirm
Premiere des Goethe-Marathons am Wochenende auf der EXPO

Mainz (ots) - Die mit Spannung erwartete "Faust"-Inszenierung von Peter Stein, die am Wochenende (22./23. Juli) auf der EXPO Premiere hat, wird in einer exklusiven Fassung im ZDF zu sehen sein. Zusammen mit seinen Partnerprogrammen 3sat, ARTE und dem Theaterkanal wird das ZDF das Theaterereignis im Herbst in Berlin aufzeichnen und in verschiedenen Fassungen bis zu einer Gesamtlänge von 21 Stunden zur Ausstrahlung bringen. "Wir haben allergrößten Respekt vor diesem ehrgeizigen Theaterprojekt Steins und freuen uns, dem ZDF-Publikum wohl das Theater-Highlight des Jahres präsentieren zu können", sagte ZDF-Programmdirektor Markus Schächter in Mainz. Peter Steins "Faust" ist die erste vollständige Aufführung aller 12 110 Verse von Goethes Weltgedicht durch ein Berufstheater und hat damit Symbolcharakter wie Goethes Dichtung selbst. Für den renommierten Theaterregisseur Peter Stein ein Traumprojekt, das nach mehr als 10-jähriger Vorarbeit verwirklicht wird. Für die Zuschauer eine Marathon-Inszenierung, die an zwei Tagen 21 Stunden herausragendes Theatererlebnis bietet. Überschattet wurde das Projekt vom Unfall des Hauptdarstellers Bruno Ganz, der während der Proben von einem Gerüst stürzte und sich so schwer verletzte, dass er bei der Premiere in Hannover nicht spielen kann. Der ursprünglich nur für die Partie des jungen Faust vorgesehene Christian Nickel hat die gesamte Rolle übernommen und sich damit einer beachtlichen schauspielerischen Herausforderung gestellt. Johann Adam Oest, Robert Hunger-Bühler, Christine Oesterlein und ein schwarzer Köngispudel spielen die verschiedenen Partien des "Mephisto". Dorothee Hartinger ist "Gretchen" und Corinna Kirchhof spielt "Helena". Zirka 30 weitere Schauspielerinnen und Schauspieler runden das eigens für diese Aufführung gegründete Ensemble ab. Der junge Filmemacher Markus Stein, ein Neffe des Regisseurs, hatte die Chance, über mehr als ein Jahr hinweg die Probenarbeiten und Inszenierungsvorbereitungen zu dem wohl umfangreichsten Theaterunternehmen der neueren Zeit zu begleiten. Seine Dokumentation "Faust - Der Marathon", die einen bislang nie dokumentierten Einblick in Peter Steins Probenarbeit bietet, zeigt das ZDF am Sonntag, 23. Juli 2000, um 0.10 Uhr. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/faust ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: