ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"New Economy - live": die Wirtschaftsreise im ZDF-"Morgenmagazin" vom 24. bis 28. Juli 2000

    Mainz (ots) - Hunderttausende neuer Jobs und Börsenrekorde - New
Economy bringt auch den Standort Deutschland in Schwung. Das
ZDF-"Morgenmagazin" spürt den neuen Unternehmen und Ideen nach. "New
Economy - live" lautet der Titel der diesjährigen Wirtschaftsreise
vom 24. bis 28. Juli 2000. Wo ist Deutschland bei
Zukunftstechnologien Spitze? Wo entstehen die Jobs von morgen? Frank
Bethmann, Wirtschaftsmoderator des "Morgenmagazins", wird in vier
täglichen Schaltungen nicht nur diese Fragen stellen.
    
    Die Zuschauer können im Internet direkt in das Geschehen
eingreifen, denn zusätzlich wird die Reise vom ZDF.online-CyPorter
Axel Mengewein begleitet. Unter www.zdf.de/cyporter/ wird er mit
seiner Web-Kamera Live-Bilder vom Drehort ins Netz liefern und
parallel dazu auch chatten. So kann der CyPorter während und
unmittelbar nach der Sendung die Fragen der Zuschauer aufgreifen und
im Netz mit den Experten erörtern. Neu auch das
"Morgenmagazin"-Mobil: ein Opel Omega als mobiles Drei-Personen-Büro,
mit Internet-Zugang, modernstem Mobilfunksystem, Videotelefon und
Verkehrsleittechnik.
    
    Am Montag, 24. Juli 2000, geht es los in Pfronten nahe der
österreichischen Grenze, bei der Firma AmaTech. Das Unternehmen
fertigt Chipkarten der neuesten Generation. Die Innovation: Sie
funktionieren ohne Lesegeräte - kontaktlos. Der irische
Unternehmensgründer erobert vom Allgäu aus den Weltmarkt.
    
    Am Dienstag, 25. Juli 2000, geht es um Energie. Im
baden-württembergischen Oberderdingen ist das ZDF-"Morgenmagazin" zu
Gast bei der Firma chemTEK. Hier haben Tüftler eine
"Brennstoffzellen-Batterie" entwickelt. Ihr könnte die Zukunft der
Energieversorgung gehören - vom Autoantrieb bis zum Laptop.
    
    Wie sehen die Handys der Zukunft aus? Das zeigt die "Moma"-Crew am
Mittwoch, 26. Juli 2000, in Herzogenrath bei Aachen. Dort steht das
wichtigste Forschungs- und Entwicklungszentrum des weltweit tätigen
schwedischen Ericsson-Konzerns. Hier werden die Mobilfunknetze von
morgen und übermorgen, GPRS und UMTS, getestet.
    
    Am Donnerstag, 27. Juli 2000, dann eine etwas andere Fabrik - die
"Denkfabrik". In einer Stadtvilla in Frankfurt am Main sollen
hochbegabte Jungunternehmer oder solche, die es werden wollen,
innerhalb kürzester Zeit Ideen produzieren. Funktioniert das, und wer
bezahlt dafür?
    
    Biotechnologie ist das Thema am Freitag, 28. Juli 2000. Die
thüringische Metropole Jena hat sich längst zu einem anerkannten
Zentrum der Genforschung entwickelt. Hier wird nicht nur an der
Entschlüsselung des menschlichen Erbgutes mitgeforscht, in Jena
werden auch Laborgeräte entwickelt, die auf dem Weltmarkt führend
sind.
    
    "New Economy - live": die Wirtschaftsreise im ZDF-"Morgenmagazin"
vom 24. bis 28. Juli 2000, jeweils um 5.40, 6.40, 7.40 und 8.45 Uhr.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/morgenmagazin
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: