ZDF

19,9 Prozent Marktanteil für ZDF-"Olympia live"
Chefredakteur Nikolaus Brender: "Sportlicher Nerv getroffen"

Mainz (ots) - Der Schlussspurt bei den Olympischen Winterspielen von Vancouver mobilisierte am Sonntag, 28. Februar 2010, noch einmal die Zuschauer: Bis zu 6,51 Millionen Langlauf-Fans verfolgten die ZDF-Übertragung des 50-Kilometer-Rennens, das mit dem Silbermedaillen-Gewinn von Axel Teichmann endete. Das spannende Eishockey-Finale zwischen Kanada und den USA im Anschluss an die Langlauf-Übertragung sahen im Schnitt 4,04 Millionen Zuschauer (Marktanteil 15,1 Prozent). Insgesamt stieß das umfangreiche ZDF-Olympia-Angebot auf ein großes Zuschauerinteresse. Im Schnitt sahen an den acht ZDF-Sendetagen aus Vancouver 2,44 Millionen Sportfans (Marktanteil: 18,5 Prozent) die täglichen langen Sendestrecken zwischen 18.00 Uhr abends und 13.00 Uhr am kommenden Tag. Bei den reinen Live-Übertragungen der sportlichen Wettbewerbe wurden sogar durchschnittlich drei Millionen Zuschauer registriert (19,9 Prozent Marktanteil). Insgesamt liegt die ZDF-Olympia-Berichterstattung aus Vancouver trotz der Zeitverschiebung von neun Stunden nur leicht unter dem Niveau der Spiele von Turin 2006. ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender: "Das ZDF hat mit einer starken Sportreporter-Crew und attraktiven Moderationsplätzen den sportlichen Nerv der Zuschauer getroffen. Lebendige Kommentare und packende Hintergrundbeiträge haben die Dynamik der Spiele und die menschliche Seite der Wettkämpfe dem Publikum in Deutschland nahe gebracht. Wir freuen uns, dass die Zuschauer das ZDF-Olympia-Angebot im Fernsehen und im Netz so positiv angenommen haben." Die größte Zuschauerresonanz erzielten erwartungsgemäß die Biathlon-Wettbewerbe sowie die alpine Super-Kombination der Frauen. Die meistgesehene ZDF-Olympiaübertragung war das 15-Kilometer-Biathlon-Rennen der Frauen am Donnerstag, 18. Februar, mit 7,78 Millionen Zuschauern (24,2 Prozent Marktanteil), bei dem Kati Wilhelm Platz vier erreichte. In der Spitze sahen hier bis zu 8,83 Millionen zu. Den Olympiasieg von Magdalena Neuner beim 10-Kilometer-Verfolgungsrennen der Frauen zwei Tage zuvor verfolgten durchschnittlich 7,68 Millionen Zuschauer (25,2 Prozent Marktanteil), in der Spitze bis zu 8,76 Millionen. Beim Gewinn der Gold-Medaille von Maria Riesch in der Super-Kombination am 18. Februar fieberten durchschnittlich 7,68 Millionen Sportfans (24,6 Prozent Marktanteil) mit. Auch die Biathlon-Wettbewerbe der Männer erreichten hohe Zuschauerquoten: Das 12,5-Kilometer-Verfolgungsrennen am 16. Februar sahen 7,49 Millionen (23,9 Prozent Marktanteil), das Sprintrennen am 14. Februar 7,15 Millionen (19,3 Prozent Marktanteil). Erfolgreiche Spiele auch bei ZDFonline: Für das Olympia-Angebot im Internet unter www.zdf.de wurden im Februar bis einschließlich Sonntag rund 25,46 Millionen Seitenabrufe gezählt. Mainz, 1. März 2010 ZDF Pressestelle Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: