ZDF

Olympia weiterhin Zuschauermagnet
Schlussfeier am Sonntag live im ZDF

Mainz (ots) - Die ZDF-Übertragungen von den Olympischen Winterspielen in Vancouver stoßen weiterhin auf großes Zuschauerinteresse. Spitzenreiter am Donnerstag, 26. Februar 2010, war die 4x5-Kilometer-Langlaufstaffel der Frauen: Bis zu 7,62 Millionen sahen den mit einer Silbermedaille belohnten Sturmlauf von Claudia Nystad und Co. im ZDF. Die Zusammenfassung des Riesenslaloms der Damen mit dem überraschenden Goldmedaillengewinn von Viktoria Rebensburg wollten sich 6,37 Millionen Sportfreunde nicht entgehen lassen. Die Live-Übertragung dieses Rennens sahen am frühen Abend bereits 4,96 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 20,2 Prozent). Auch das Springen der Nordischen Kombinierer kam auf durchschnittlich 6,31 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 18,9 Prozent), die Entscheidung beim Laufen wollten ab 23.00 Uhr noch 4,41 Millionen (Marktanteil: 24,5 Prozent) miterleben. Die Olympischen Winterspiele von Vancouver befinden sich an diesem Wochenende bereits auf der Zielgeraden, und der letzte Wettkampftag am Sonntag, 28. Februar 2010, steht auf dem Programm des ZDF. Los geht's bereits um 17.10 Uhr mit der "ZDF SPORTreportage", die live aus Vancouver gesendet wird. Moderator ist Norbert König. "Olympia live" heißt es dann ab 18.00 Uhr: Michael Steinbrecher und Norbert König führen die ZDF-Zuschauer durch den letzten Olympia-Abend beziehungsweise -Nacht. Zu den Höhepunkten zählen das 50-Kilometer-Rennen der Ski-Langläufer und das Eishockey-Finale der Männer. Die leidenschaftlichsten Olympia-Fans unter den ZDF-Zuschauern können sich ab 2.05 Uhr auf die Live-Übertragung der Schlussfeier freuen. Reporter ist Norbert König. Darüber hinaus präsentiert das ZDF noch einmal die Höhepunkte der Olympischen Winterspiele von Vancouver 2010. Die Sendung wird am Montag, 1. März 2010, von 10.00 bis 13.00 Uhr wiederholt. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131-706100 und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfolympischewinterspielevancouver Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: