ZDF

"Fett weg!" / ZDF dreht dreiteilige Coaching-Serie über gesundes Abnehmen - ganz ohne Diät
Start im Internet am 17. Februar

    Mainz (ots) - In einem dreiteiligen, jeweils 45-minütigen Coaching-Format setzt sich das ZDF mit einem immer größer werdenden gesellschaftlichen Problem auseinander: dem Übergewicht und den damit einhergehenden Folgekrankheiten von Millionen Deutschen.

    Seit dem Spätherbst 2009 begleitet ein ZDF-Team sechs ausgewählte Protagonisten aus ganz Deutschland, die ihren lästigen Pfunden mit Unterstützung von drei erfahrenen Coaches zu Leibe rücken. Erste Videos, Informationen zu den Protagonisten und Hintergründe zum Thema Ernährung finden interessierte User ab 17. Februar auf www.fettweg.zdf.de. Zunächst werden zwei Teilnehmerinnen des Programms - Aurelia und Stephanie - im Internet von ihren ersten Erfahrungen beim Abnehmen berichten. Die Coaches unterstützen die Abnehmwilligen auch über den ZDF-Internetauftritt. ZDF-User können sich auf www.fettweg.zdf.de über Freud und Leid beim Ringen um die gute Figur austauschen, im weiteren Verlauf der Dreharbeiten werden sich die Experten den aufkommenden Fragen der User stellen.

    "Fett weg!" begleitet den Alltag von Aurelia (16), Stephanie (34), Daniel (29), Rainer (50), Franz (41) und Sabine (32), bei denen sich das teilweise erhebliche Übergewicht seelisch und körperlich auswirkt. Die ZDF-Serie zeigt, wie die Protagonisten nicht nur ihr Essverhalten überdenken und verändern, sondern auch ihre gesamte Lebensweise. Dabei stehen ihnen erfahrene Coaches zur Seite: Prof. Dr. Volker Schusdziarra (Internist und Gastroenterologe), stellvertretender Direktor der Klinik für Ernährungsmedizin am Klinikum rechts der Isar der TU München, Fitness-Trainer Marco Santoro aus Hamburg und Holger Stromberg, Starkoch und Koch der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

    Entscheidend, so die Botschaft des Mediziners beim ersten Check-Up in München, seien die Unterschiede des Energiehaushaltes und die Essensweise eines jeden Menschen. Deshalb müsse auch jeder individuell betrachtet werden. Es gehe nicht darum, den Körper kurzfristig auf Diät zu setzen und danach den wohlbekannten Jojo-Effekt zu riskieren. Wer seine Essgewohnheiten dauerhaft ändern wolle, müsse weiterhin satt werden, geschmackliche Vorlieben dürften nicht aus dem Speiseprogramm verschwinden, und die mit Essen eng verbundene Lebensqualität müsse bewahrt werden. Dafür eigne sich besonders das Konzept der Energiedichte der Lebensmittel. Schusdziarra weiß, dass unserem Land eine Diabetes-Epidemie droht, an der mehr Menschen sterben könnten als an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

    Welche Rolle die Bewegung beim Abnehmen und auch beim Gewicht halten spielt, zeigt Marco Santoro seinen Schützlingen - mit den richtigen Tipps hilft er ihnen auf die Sprünge. Holger Stromberg guckt in die Kühl- und Vorratsschränke, sortiert aus, und geht mit den Abnehmwilligen einkaufen. Wenn sie dann gemeinsam in der Küche stehen, erleben alle, dass gesundes Kochen Spaß macht und sogar schmeckt.

    "Fett weg!" ist eine Dokumentarreihe, die sensibel Höhen und Tiefen der Lebensumstellung auslotet und nicht zuletzt Mut macht und motiviert, die eigenen Ernährungsgewohnheiten umzustellen: für ein gesundes Leben nach dem Motto "Essen, bis man schlank ist".

    Die Autoren von "Fett weg!" sind Nathalie Steinbart und Marcus Kablitz. Es produziert die neue deutsche Filmgesellschaft mbH (ndF:), Gerwin Dahm und Annette Siebenbürger, die Leitung der Sendung im ZDF hat Heiner Gatzemeier. Die Dreharbeiten dauern bis April 2010. Ausgestrahlt wird die Reihe voraussichtlich an drei Terminen im Mai/Juni 2010, dienstags, 20.15 Uhr.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/fettweg

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: