ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Faust - Der Marathon
Dokumentation über Peter Steins Faust-Inszenierung auf der EXPO am Sonntag, 23. Juli 2000, 0.10 Uhr, exklusiv im ZDF

Mainz (ots) - Normalerweise lässt er keine Kameras in den Probenraum: Peter Stein, der international bekannteste deutsche Theaterregisseur hat bei seiner Faust-Inszenierung auf der EXPO 2000 in Hannover für das ZDF und seinen Theaterkanal eine Ausnahme gemacht. Der junge Filmemacher Markus Stein, ein Neffe des Regisseurs, beobachtete über mehr als ein Jahr hinweg Probenarbeiten und Inszenierungsvorbereitungen zu dem wohl umfangreichsten Theaterunternehmen der neueren Zeit. In einem mehr als 20 Stunden dauernden Theatermarathon wird am 22./23. Juli 2000 erstmals der gesamte Faust von einem eigens zu diesem Zweck gegründeten Profitheater zur Aufführung gebracht - 170 Jahre nach seiner Niederschrift. Der Weg ist das Ziel, denn schon das bloße Zustandekommen der Theaterunternehmung gleicht einem faustischen Prozess, der nicht ohne Rückschläge blieb. Zuletzt war es der Unfall des Hauptdarstellers Bruno Ganz, der das Projekt zu gefährden drohte. Ganz, der sich beim Sturz von der Leiter so schwer verletzte, dass er bei der Premiere in Hannover nicht spielen kann, wird nun von dem ursprünglich allein für die Partie des jungen Faust vorgesehenen Christian Nickel vertreten, der damit vor der schauspielerischen Herausforderung seines Lebens steht. Markus Steins Film (Sonntag, 23. Juli 2000, 0.10 Uhr) zeigt exklusiv bislang nie dokumentierte Einblicke in Peter Steins Probenarbeit und verfolgt die Vorbereitungen des Faust-Ensembles bis hin zur Umbesetzung, die es notwendig macht, einen 31-jährigen Schauspieler in einen alten Mann zu verwandeln. Diese durch den Unfall von Bruno Ganz notwendig gewordene Umbesetzung ist auch die Ursache für die Verschiebung des Sendetermins der hier angekündigten Dokumentation, deren Ausstrahlung ursprünglich für den 16. Juli angekündigt war. Die Dokumentation belegt eindrucksvoll das besondere EXPO-Engagement des ZDF. Der Mainzer Sender produziert als offizieller Medienpartner der EXPO 2000 rund 60 Live-Sendungen, die das Kultur- und Informationsprogramm der EXPO nicht nur deutschlandweit bekannt machen, sondern dieses auch selbst bereichern. Zudem garantiert das ZDF mit seinen besonderen Programmakzenten, zu der auch die Faust-Inszenierung gehört, ebenso wie mit seinen Live-Sendungen aus dem ZDF-EXPO-Studio, dass Millionen Zuschauer eine umfassende Berichterstattung von der Weltausstellung erhalten. Fotos über ZDF-Bilderdienst, Tel 06131/706100 oder über htp://bereitstellung.zdf.de/versand/faust ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: