ZDF

"Die Toten vom Schwarzwald"
ZDF-Fernsehfilm der Woche mit Nadja Uhl und Heino Ferch

Mainz (ots) - Der ZDF-Fernsehfilm der Woche "Die Toten vom Schwarzwald", der am Montag, 8. Februar 2010, 20.15 Uhr, ausgestrahlt wird, arbeitet geschickt mit den Mitteln des Thrillers. Neblige Wälder, eine verschworene Dorfgemeinschaft, mysteriöse Hinweise und Aberglaube begegnen einem Kriminaltechniker, der sich zusammen mit einer jungen Lehrerin auf die Suche nach seiner spurlos verschwundenen Ex-Frau begibt. Neben Heino Ferch und Nadja Uhl in den Hauptrollen sind Anna Schudt, Joachim Bißmeier, Elisabeth Schwarz, Heidy Forster, Petra Kleinert, Dirk Borchardt, Michael Lott und Traugott Buhre zu sehen. Thorsten Näter, Spezialist für Krimi-Nervenkitzel, führte Regie und schrieb das Drehbuch. Bei einer Fahrt in den Schwarzwald verschwindet die Ex-Frau des Frankfurter Kriminaltechnikers Auerbach (Heino Ferch) auf einem Parkplatz spurlos. Die ermittelnden Beamten glauben nicht an ein Verbrechen, aber Auerbach ist nicht bereit aufzugeben. Er beginnt selbst mit der Suche nach Katharina (Anna Schudt). Die Lehrerin Inka (Nadja Uhl) ist die Letzte, die Katharina lebend gesehen hat. Kurz darauf findet Auerbach die skelettierte Leiche einer Frau. Die DNA der Toten stimmt mit Katharinas überein. Aber die Frau ist bereits seit vier Jahren tot. Auerbach will dieses Rätsel um jeden Preis lösen. Also lässt er sich beurlauben und forscht vor Ort. Doch im Dorf stoßen seine Recherchen auf erbitterten Widerstand, nur Inka ist bereit, ihm zu helfen. Immer neue Geheimnisse kommen ans Tageslicht. Die vermeintlich heile Welt des Holltals im Schwarzwald entpuppt sich zunehmend als düsterer Abgrund... Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dietotenvomschwarzwald Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: