ZDF

Der große Sportnachmittag im ZDF
Tour de France-Etappe in voller Länge

Mainz (ots) - Das härteste Radrennen der Welt legt auch sonntags keine Pause ein: Am 16. Juli 2000 steht ab 11.50 Uhr die 15. Etappe der Tour de France von Briançon nach Courchevel auf dem ZDF-Programm. Das ZDF wird diese 173 Kilometer lange Alpen-Etappe durchgängig live übertragen - ein besonderes Ereignis für die Radsport-Enthusiasten. Wird Lance Armstrong auch nach dieser Etappe noch im Gelben Trikot des Spitzenreiters fahren? Oder kann Jan Ullrich auf dieser bergigen Strecke noch einmal angreifen und vielleicht seine letzte Chance auf den Gesamtsieg nutzen? Drei brutale Steigungen sind zu absolvieren, die zum Col de la Madeleine hinauf zählt zur höchsten Kategorie, doch auch der Schlussanstieg nach Courchevel wird den "schweren" Beinen der Tour-Profis noch einmal richtig zusetzen. ZDF-Live-Reporter sind Peter Leissl und Michael Pfeffer, die kompetente Unterstützung von dem ZDF-Experten Rolf Gölz erhalten. Moderation: Rudi Cerne. Wenn gegen 17.00 Uhr das Peloton Courchevel erreicht haben wird, neigt sich der sonntägliche Sportnachmittag im ZDF noch keineswegs seinem Ende zu: Ab 17.20 Uhr melden sich Wolf-Dieter Poschmann und Christoph Hamm aus dem englischen Gateshead und berichten vom Europacup-Finale der Leichtathleten (Moderation: Norbert König). Deutschland tritt dort als Titelverteidiger an. Die ZDF-Zuschauer können sich zwei Monate vor Beginn der Olympischen Spiele ein Bild über den Leistungsstand des DLV-Teams machen. Wird Nils Schumann, der am vergangenen Wochenende in Dortmund über 800 Meter deutsche Jahresbestzeit lief, seine gute Frühform bestätigen? Wer geht bei den 110 Meter Hürden der Männer für Deutschland an den Start? Und wie stark ist die 4 x 400 Meter Staffel der Frauen in diesem Jahr? Zum Abschluss des großen ZDF-Sportnachmittags gibt es dann gegen 18.45 Uhr aus Zeltweg die Zusammenfassung vom Großen Preis von Österreich in der Formel 1-Weltmeisterschaft. Reporter ist Aris Donzelli. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: