ZDF

Fast 14 Stunden närrisches Treiben im ZDF
Das Programm rund um Karneval und Fassenacht

    Mainz (ots) - Auf insgesamt fast 14 Stunden närrisches Programm im ZDF können sich Jecken, Närrinnen und Narralesen in den kommenden Tagen freuen. Die fünfte Jahreszeit beginnt im ZDF am Dienstag, 2. Februar 2010, um 20.15 Uhr: Zum "Lachen am laufenden Band" präsentieren Janine Kunze und Guido Cantz "Karnevalissimo", einen bunten Reigen prominenter Karnevalisten: Ne Blötschkopp, Klaus & Willi, Ne Zugezogene, Ne Hausmann, Feuerwehrmann Kresse, Ne Kölsche Schutzmann, Jörg Jará, Ne Knallkopp, Brings, Funky Marys, 3 Colonias, King Size Dick sowie die Cheerleader des 1. FC Köln und das Showballett Candy Girls. Bereits zum sechsten Mal präsentiert das blondeste Moderatorenduo des deutschen karnevalistischen Frohsinns "Karnevalissimo", die Show mit dem Besten an Rednern und Gruppen des Kölner Karnevals - und das alles ganz ohne Elferrat, Dreigestirn und Tanzmariechen.

    Am Dienstag, 9. Februar 2010, 20.15 Uhr, heißt es dann "Karneval Hoch Drei": Thomas Neger, Mirja Boes und Klaus Rupprecht präsentieren dann "Das Mainzer Gipfeltreffen des Humors" und laden ein zum Blödeln, Zuhören und Fröhlichsein mit Wolfgang Reich, Apollonia, Fred van Halen, Peter Fassbender, Manni der Rocker, Die 2 Schlawiner, Thomas Klumb, Alexander Leber, Fetzer, Spaßmacher, Wanderer, Kölsch Fraktion, Colör, Stroßefäjer, Klüngelköpp, Fiesta Brasil sowie Thomas Neger und den Humbas und dem Showballett Candy Girls.

    Am Donnerstag, 11. Februar 2010, 20.15 Uhr, beginnt zum 18. Mal "Mer losse d'r Dom in Kölle": Die Übertragung der legendären "Mädchensitzung" des Kölner Karnevals wird in diesem Jahr von Theo Jussenhoven, dem Präsidenten der "Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1980 e.V" geleitet. Populäre Musikgruppen, Spitzenvorträge, der Einzug des Kölner Dreigestirns und des Kinderdreigestirns sowie akrobatische Tanzeinlagen garantieren eine Bombenstimmung am "höchsten" Feiertag aller Närrinnen - Weiberfastnacht.

    Am Freitag, 12. Februar, 20.15 Uhr, überträgt das ZDF aus dem Kurfürstlichen Schloss zu Mainz die weit über die Grenzen der Nation beliebte Mainzer Fastnachtssitzung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" - eine Gemeinschaftssitzung von MCV (Mainzer Carnevals Verein), MCC (Mainzer Carneval Club), GCV (Gonsenheimer Carneval Verein) und KCK (Karneval Club Kastel). Mainzer Lebensfreude, traditionell und modern, und altbekannte und neue Akteure der Mainzer Fassenacht erfreuen immer wieder Millionen von Fernsehzuschauern.

    Den Reigen großer Karnevalsveranstaltungen beschließt am Samstag, 13. Februar 2010, 20.15 Uhr, "Typisch Kölsch". Zu den Fernsehhöhepunkten in der fünften Jahreszeit zählt einmal mehr die große Kostümsitzung der Kölner Ehrengarde. Unter der bewährten Leitung des Sitzungspräsidenten Frank Remagen geben sich die besten Redner und die populärsten Musikgruppen des rheinischen Frohsinns die sprichwörtliche Klinke in die Hand.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/karnevalissimo http://bilderdienst.zdf.de/presse/karnevalhochdrei http://bilderdienst.zdf.de/presse/merlossedrdominkoelle http://bilderdienst.zdf.de/presse/typischkoelsch

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: