ZDF

ZDFtheaterkanal im Februar 2010: Künstlerbiographien

    Mainz (ots) - Keith Haring, Camille Claudel, Frédéric Chopin, Heinrich Heine, Anton Bruckner, Egon Schiele, Niccolo Paganini und Jean Baptiste Molière - herausragende Künstler mit ihren außergewöhnlichen Lebensläufen stellt der ZDFtheaterkanal in seinem Februarprogramm vor.

    "Kunst ist für jeden!" lautete Keith Harings Credo, als er die Bedeutung seiner stilisierten Umrisse, mit denen er weltweit Straßen schmückte, konkretisierte. Er revolutionierte damit die zeitgenössische Kunst über den Zeitraum eines Jahrzehnts (1980 - 1990). Christina Clausens Dokumentation "The Universe of Keith Haring" berichtet in einer vielseitigen Rekonstruktion über den Aufstieg des vor 20 Jahren verstorbenen Künstlers.

    Der Spielfilm "Camille Claudel" aus dem Jahr 1988 mit Isabelle Adjani und Gérard Depardieu in den Hauptrollen, inszeniert von Bruno Nuyttens, schildert in aufregenden Bildern die Lebensgeschichte der Schülerin und Geliebten des genialen Bildhauers Auguste Rodin, die heute als "die" Bildhauerin des Impressionismus schlechthin gilt.

    Die Musikwelt feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag von Frédéric Chopin. Fast ebenso berühmt wie seine Kompositionen wurde die "Liaison dangereuse" zwischen ihm und der Schriftstellerin George Sand. Klaus Kirschners 1994 in schwarzweiß gedrehter Film "Chopin - Bilder einer Trennung" beschreibt die Allüren und Schwingungen dieser Beziehung in Szenen der oft mehrtägigen Landpartien, die vom Landsitz aus unternommen wurden.

    Eine der schillerndsten Dichterfiguren des 19. Jahrhunderts stellt die zweiteilige biographische Szenenfolge "Heinrich Heine" von Herbert Knopp dar - von Heines Kindheit als Judenjunge über seine Studentenzeit in Berlin bis zu seiner Zeit der Emigration in Paris.

    Eine faszinierende Schauspielerpersönlichkeit unserer Zeit ist Corinna Harfouch. Konsequent verkörpert sie die Extreme der menschlichen Existenz. Aber wer steckt hinter dieser oft so unnahbar wirkenden Frau? Regisseurin Sabine Michel hat Corinna Harfouch für ihr Porträt "Mein Leben" ein halbes Jahr lang begleitet.

    "Schlaraffenland", eine neue Folge aus Annettes kultigem DaschSalon, serviert kulinarische oder musikalische Spezialitäten - als Gäste mit dabei sind an diesem Abend der Tenor Lothar Odinius, der Bariton Daniel Schmutzhard, die Schauspielerin Lisa Hagmeister und der 17-jährige Malte Weyland.

    Mit "Lucio Silla" zeigt der ZDFtheaterkanal in Erstausstrahlung eine weitere Mozart-Oper - Teil des Projekts M22 zum 250. Geburtstag des Komponisten 2006 in Salzburg. Jürgen Flimm setzte "Lucio Silla" auf der riesigen Bühne der Felsenreitschule in Szene. Unter der musikalischen Leitung von Tomás Netopil singen und spielen Roberto Saccà, Annick Massis, Monica Bacelli, Veronica Cangemi und andere.

    Der digitale ZDFtheaterkanal sendet täglich von 9.00 bis 2.00 Uhr.nachts. Die einzelnen Programme werden innerhalb eines Monats an unterschiedlichen Wochentagen und auf teilweise unterschiedlichen Sendeplätzen wiederholt. Weitere Informationen unter ww.zdftheaterkanal.de

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/februartheater

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: