ZDF

ZDFneo sendet zehnteilige Reihe "Discovery Atlas" / Preisgekrönte Länder-Dokumentationen von Discovery Channel laufen bis März

Mainz (ots) - Mexiko steht im Mittelpunkt einer anderthalbstündigen Dokumentation, die ZDFneo am Freitag, 22. Januar 2010, 17.30 Uhr, in seiner zehnteiligen Reihe "Discovery Atlas" ausstrahlt. Noch bis 5. März 2010 zeigt der neue Digitalkanal des ZDF jeweils Freitag nachmittags die preisgekrönte Dokumentationsreihe von Discovery Channel, die den Zuschauer rund um den Globus führt. Die bildmächtige Reihe "Discovery Atlas" zeichnet ein besonderes Markenzeichen aus: Einheimische stellen "ihr" Land vor und vermitteln so einen besonders authentischen Eindruck von der Vielfalt der Erde und ihrer Bewohner. In Italien führen etwa ein Jockey aus Siena und ein Gondoliere aus Venedig durch das Programm, in Brasilien ein Fußballschiedsrichter und ein Capoeira-Kämpfer, in Indien ein Gangesschiffer und ein Weddingplaner, in Australien ein Aborigine und ein Rettungsschwimmer, in China ein Fensterputzer und eine Polizistin. Neben den Geschichten der Menschen erfassen die Länderreportagen auch die landschaftlichen Besonderheiten der jeweiligen Regionen, die kulturellen Hintergründe und die sozialen Strukturen. Nach Japan, Russland und Ägypten entführt ZDFneo am kommenden Freitag die Zuschauer nun in das Land der Maya und Azteken. Seit der Eroberung durch die spanischen Konquistadoren ist Mexiko ein zerrissenes Land. Die alten Hochkulturen wurden zerstört, ihre Bauwerke prägen jedoch das Land bis heute. Mit Aufnahmen von Megastädten wie Mexiko City und wunderschönen Landschaften, ländlichen Gemeinden und Luxushotels, weißen Sandstränden, Vulkanen und dschungelüberwucherten Pyramiden stellt die Dokumentation "Discovery Atlas: Mexiko" das Land in seiner ganzen Vielfalt vor. Präsentiert werden diese Bilder von Mexikanern, die sich als Überlebenskämpfer sehen, aber auch stolz auf ihr Land sind: ein Klippenspringer, ein Bildhauer, ein Altarbauer, ein Ranger, ein Wrestler, die Frauen einer landwirtschaftlichen Kooperative, eine Restaurantchefin und ein junges Mädchen aus der Oberschicht. Am 28. Januar 2010 führt die Reihe "Discovery Atlas" in ZDFneo nach Italien, im Februar folgen Brasilien, Australien, China und Indien. Den Abschluss bildet am 5. März die Dokumentation über Frankreich. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/discoveryatlas Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: