ZDF

Im Regenwald der Meere
ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Wissen" auf den Spuren der Algenzucht

    Mainz (ots) - Sansibar: ein Juwel im Indischen Ozean. Am Mittwoch, 6. Januar 2010, 22.15 Uhr, begleitet das ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Wissen" die Meeresbiologin Flower Msuya, die bei Ebbe mit den Frauen ihres Dorfes hinaus in die türkis leuchtende Weite des Ozeans watet, um ihre Meeresfelder zu bestellen.

    Seit die Fischbestände stark zurückgegangen sind, gewinnt das Entwicklungsprojekt der Algenzucht an Attraktivität. Auf Grundlage von Forschungen und begleitet von Wissenschaftlern ziehen sich die Unterwasserplantagen viele Kilometer an den Küsten der Inselgruppe entlang. Die Ernte ist für den Export bestimmt, das meiste geht in die USA, nach Frankreich und Dänemark.

    Um zu wachsen und sich zu vermehren brauchen Meeresalgen keinen fruchtbaren Boden, bloß Wasser, Minerale, das Kohlendioxid und genügend Sonnenlicht. Seit Urzeiten erzeugen sie enorme Mengen an Biomasse und Sauerstoff. Sie sind unsere grüne Lunge. International sind Forscher sich einig: Algen sind die Pflanzen der Zukunft, gefragt beim Kampf gegen Hunger und Armut, in der Medizin und nicht zuletzt bei der Reduktion des Treibhausgases Kohlendioxid.

    In den letzten drei Jahrzehnten stieg die Oberflächentemperatur der Nordsee im Sommer durchschnittlich um 1,3 Grad Celsius, und mit ihr der Salzgehalt. Helgoland, die einzige Hochseeinsel Deutschlands, beherbergt auf über 35 Quadratkilometern die reichste marine Tier- und Pflanzenwelt der deutschen Küste. Für die Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts ist sie ein sensibler Indikator für Veränderungen des Klimas und der Umwelt der Nordsee. "Abenteuer Wissen" lässt sich von Dr. Inka Bartsch zu einem faszinierenden Forschungsausflug zu den unbekannten deutschen Regenwäldern der Meere führen.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerwissen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: