ZDF

2010: Deutsche Top-Manager fordern im ZDF-Internetportal"heute.de" "beherztes Zupacken" und Lehren aus der Krise

    Mainz (ots) - Optimistisch, aber nicht euphorisch - so gehen deutsche Top-Manager ins neue Jahr. "heute.de" hat zehn Chefs großer Unternehmen gefragt, was sie sich von 2010 erwarten.

    "Deutschland ist noch nicht raus aus der Krise. Dennoch müssen wir Vertrauen in unsere wirtschaftliche Stärke haben. Angst wäre ein schlechter Ratgeber", sagt RWE-Chef Jürgen Großmann. Lufthansa-Chef Jürgen Weber formuliert einen klaren Wunsch: Er erwartet von der neuen Bundesregierung, "beherztes Zupacken", damit der "Reformstau, unter dem wir alle schon so lange leiden", gemeistert werden könne.

    Aus der Finanzkrise zu lernen - das nehmen sich viele der Wirtschaftslenker vor: "Es ist wichtig, dass aus der Krise die richtigen Lehren gezogen werden", sagt Siemens-Chef Peter Löscher im "heute.de"-Interview. "Wo es an Nachhaltigkeit des Handelns mangelt, da fehlt es auch an Verantwortungssinn, wird Vertrauen zerstört und entsteht wirtschaftlicher Schaden. Das darf sich so nicht wiederholen."

    Allerdings sei die Zeit vorbei, in der nach den Schuldigen für die Krise gesucht werde. Mutig und vor allem gemeinsam wollen die Unternehmenschefs voranschreiten. "Verantwortungspartnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft" - so nennt das Eckhard Cordes, Vorstandsvorsitzender der Metro bei "heute.de": "Die konjunkturelle Entwicklung, aber auch Fragen wie Klimaschutz und Kampf gegen den Hunger haben einen so hohen Stellenwert, dass sie von der Politik nicht allein bewältigt werden können, sondern nur gemeinsam."

    Und mit einem halbprivaten Wunsch geht Adidas-Chef Herbert Hainer ins Jahr 2010: Deutschland soll Fußball-Weltmeister werden.

    Alle Wünsche und Vorsätze der Unternehmenschefs finden Sie auf www.heute.de.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: