ZDF

Familiensaga nach Rosamunde Pilcher wird weitererzählt
ZDF-Weihnachtsabend mit großem Erzählfernsehen

    Mainz (ots) - Mit "Winterwende" und "Das Geschenk des Frühlings", insgesamt 180 Minuten großem Erzählfernsehen, setzt das ZDF die Ausstrahlung des Vierteilers "Vier Jahreszeiten" nach einer Familiensaga der Bestseller-Autorin Rosamunde Pilcher am Weihnachtsabend, 25. Dezember 2009, ab 20.15 Uhr fort.

    Senta Berger, Natalia Wörner, Tom Conti, Michael York und viele weitere namhafte, internationale Darsteller spielen in der Geschichte um die Familie des Viscounts of Combe, die im Lauf eines Jahres eine bedrohliche Krise, einen zerstörerischen Bruderzwist, schmerzliche Abschiede und den hoffnungsvollen Neubeginn von Liebe und Freundschaft erlebt.

    Auf Endellion, dem Landsitz der Familie, soll es endlich wieder eine Hochzeit geben. Doch der Zwist der Söhne Charles und Stephen trübt die allgemeine Freude. Und dann hört Julia (Senta Berger) im Radio ein Interview mit einer Pianistin, in der sie ihre totgeglaubte Tochter Charlotte (Natalia Wörner), die Mutter ihrer Enkeltochter Abby (Paula Kalenberg) erkennt. Doch auch nach der glücklichen Zusammenführung der Familie gehen die Konflikte weiter, als Simon (John Light), der Lebensgefährte der Mutter, Abby Avancen macht...

    Teil 1 und 2 der Familiensaga "Vier Jahreszeiten", "Ein Sommer in Endellion" und "Herbststürme", wurden am 25. Dezember 2008 im ZDF ausgestrahlt. Die Wiederholung am Sonntag, 13. Dezember 2009, sahen 5,75 Millionen Zuschauer (Marktanteil 16,7 Prozent).

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/rosamundepilchervierjahreszeit

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: