ZDF

Unterwegs zum Nordkap
ZDF-Korrespondentin Ines Trams auf Winterreise durch Skandinavien

    Mainz (ots) - Für die zweiteilige Dokumentation "Unterwegs zum Nordkap", die im ZDF am 21. und 28. Dezember 2009, jeweils montags um 19.25 Uhr, zu sehen ist, reiste Ines Trams durch das nördliche Europa. Die Skandinavien-Korrespondentin des ZDF war mit ihrem Team unterwegs von der südwestlichen Spitze Finnlands, dem finnischen Schärengebiet, bis hoch nach Nordnorwegen, ans Ende Europas - bis zum Nordkap. Es war eine Winterreise in die "letzte Wildnis Europas", wo sich nur zwei Einwohner einen Quadratkilometer teilen: viel Natur, wenig Mensch.

    Unterwegs begegneten dem Team ganz unterschiedliche Nordländer: Menschen, die das Eis bekämpfen, Menschen, die das Eis nut¬zen, und solche, die einfach nur Spaß haben mit dem Eis. Junge Sami, die ihre Kultur neu entdecken, Zugereiste aus Deutschland, die nicht mehr von der wilden Schönheit des Nordens lassen können - und auch der einzige und echte Weihnachtsmann direkt auf dem Polarkreis.

    Das ZDF-Team traf auch auf die Bewohner des Nordens, die in vielen Regionen in der Mehrheit sind: die Rentiere - ob in den Hügeln des finnisch-norwegischen Grenzlandes, beim Rentierscheid unweit des Polarkreises oder mitten auf der Straße vor dem Teambus, das Streusalz von der Straße leckend.

    Am Ende einer langen Winterreise erreicht das ZDF-Team das sagenumwobene, mythische Nordkap. Ein schroffer Felsen in der Brandung des Nordmeers, der im engeren Sinne gar nicht das nördliche Ende des europäischen Festlandes darstellt. Dennoch zieht es Jahr für Jahr Touristenmassen aus aller Welt an. Einige Mutige kommen die schneeverwehte Straße auch im Winter hoch, die Zeit, zu der das Kap eigentlich am schönsten ist: weiß bestäubt, sturmumtost, in hängenden Nebelschwaden, die vom Meer ans Land ziehen. Vielen ergeht es dann wie dem Reisenden Francesco Negri, der 1664 in sein Tagebuch schrieb: "Hier, wo die Welt zu Ende ist, hört auch meine Sehnsucht auf, und ich kehre zufrieden nach Hause zurück."

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/unterwegszumnordka pwinterreisedurchskandinavien

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: